2649340

Easter Egg in Windows 1.0 entdeckt – das verrät es

21.03.2022 | 09:31 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

1985 erschien Windows 1.0. Doch erst jetzt entdeckte ein Tüftler ein Easter Egg in dieser frühen Windows-Version. Das steht in dem Easter Egg.

Im November 1985 stellte Microsoft Windows 1.0 vor; sozusagen als "Aufsatz" für das darunter liegende und weiterhin essenzielle DOS . Das erste Windows-Betriebssystem war aber kein Erfolg und ist nur aus technikgeschichtlichen Gründen von Bedeutung. Doch jetzt entdeckte ein Tüftler und Windows-Enthusiast tatsächlich noch ein Easter Egg in diesem Windows-Veteranen.

Lucas Brooks hat seine Entdeckung hier auf Twitter veröffentlicht.

Genauer gesagt fand er das Easter Egg im Windows 1.0 RTM (Release to manufacturing). Das Easter Egg zeigt die Namen der Mitglieder des Windows-Teams in einem kleinen Fenster. Sie können mit dem Mauszeiger durch die Liste der Windows-1.0-Entwickler scrollen. In dem kleinen Fenster steht außerdem noch ein „Congrats!“ - „Glückwünsche!“.

Auf der Liste der Windows-Team-Mitglieder erscheint unter anderem Gabe Newell – der CEO von Valve (Half Life, Steam). Newell hatte bis 1996 bei Microsoft gearbeitet und war dort unter anderem an der Entwicklung von Windows 1.0 und Windows 2 beteiligt.

Brooks weiß allerdings nicht, wie man das Easter Egg in Windows 1.0 RTM korrekt startet (also zum Beispiel welche Tastenkombination man drücken muss oder wohin man mit dem Mauszeiger klicken muss). Stattdessen startete Brooks das Easter Egg, indem er einige Binärdateien veränderte und noch ein paar weitere Tricks anwendete.

Von Windows 1 bis 11: Die Geschichte von Windows

In seinem Twitterkonto veröffentlichte Brooks noch weitere Entdeckungen aus alten DOS- und Windowsversionen – das Stöbern lohnt sich für Windowsfans.

PC-WELT Marktplatz

2649340