2427313

EA Access kommt auf die PlayStation 4

08.05.2019 | 13:39 Uhr | Denise Bergert

EA Access, der Spiele-Abo-Dienst von Electronic Arts, kommt mit fünf Jahren Verspätung auch auf die PlayStation 4.

Mit fast fünf Jahren Verspätung kommt EAs Spiele-Abo-Dienst EA Access nun auch auf Sonys PlayStation 4. Der Dienst war ursprünglich für die Xbox One und die PlayStation 4 geplant. Aufgrund von Unstimmigkeiten zwischen Publisher Electronic Arts und Konsolen-Hersteller Sony launchte EA Access im August 2014 jedoch nur für die Microsoft-Konsole . Wie EA in dieser Woche bekannt gibt , wird EA Access ab Juli 2019 nun auch für Sonys PlayStation 4 verfügbar sein.

Mit EA Access haben Konsolen-Nutzer – sowie PC-Nutzer in Form von Origin Access – gegen eine monatliche Gebühr unbeschränkten Zugriff auf eine große Bibliothek mit EA-Spielen. In der Auswahl für Microsofts Xbox One und Xbox 360 finden sich unter anderem alle Teile der Battlefield-Reihe, die Dead-Space- und FIFA-Serie, Star Wars Battlefront, Titanfall und Need for Speed. Das Monatsabo schlägt mit 3,99 Euro zu Buche. Wer sich gleich für ein Jahresabo entscheidet, zahlt nur 24,99 Euro für zwölf Monate. Neben einer großen Spieleauswahl, gewährt EA Access auch Rabatte auf den Kauf von neuen Games sowie die Möglichkeit, noch unveröffentlichte Titel vorab in Form von Beta-Testphasen anzuspielen. Welche Spiele sich im PlayStation-4-Katalog finden werden, ist bislang noch nicht bekannt.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2427313