2620844

Dune: Autor schrieb Drehbuch unter MS-DOS!

27.10.2021 | 15:59 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Das Drehbuch von „Dune“ schrieb der Autor mit einem über 30 Jahre alten Programm auf MS-DOS. Mit einer uralten IBM-Tastatur, die mit einem Windows-XP-PC verbunden ist.

Vice hat eine Geschichte veröffentlicht , die Early Adopter beziehungsweise Technik-Enthusiasten, die immer die neuesten Geräte besitzen wollen, verstören dürfte. Denn Eric Roth, einer der Drehbuchautoren von Dune, der Neuverfilmung des Science-Fiction-Klassikers von Frank Herbert durch den Regisseur Denis Villeneuve, schrieb 2018 sein Drehbuch mit Movie Master 3.09. Dieses Programm läuft auf MS-DOS und kann maximal 40 Seiten speichern. Seine Texte tippt er auf eine ebenfalls uralten IBM-Model-M-Tastatur.

Mit diesem 30 Jahre alten Movie Master schreibt Roth alle seine Arbeiten - das sagte Roth bereits 2014 in einem Interview. Seitdem sind ja weitere sieben Jahre vergangen. Auch im Jahr 2020 bestätigte Roth noch einmal, dass er nach wie vor Movie Master verwenden würde. Halb sei Aberglaube der Grund dafür und halb Angst vor einem Wechsel, so Roths Begründung.

Die für Movie Master 3.09 erforderliche DOS-Umgebung startet Roth auf einem Windows-XP-Rechner. Seine mit Movie Master erstellten Texte kann er nicht via Internet übertragen, also muss Roth seine Texte ausdrucken und so dem Filmstudio geben. Dort werden Roths ausgedruckte Texte dann wieder eingescannt, damit sie in den Computern der Filmstudios und der anderen Mitarbeiter weiterverwendet werden können.

Auch Mails kann Roth an seinem XP-Rechner nicht empfangen. Da hat aber auch sein Gutes: Roths Rechner ist sicher vor Malware und Hackerangriffen aus dem Internet. Vermutlich sorgt diese antiquierte Arbeitsumgebung aber auch dafür, dass Roth während des Schreibens der Drehbücher nicht so leicht abgelenkt wird. Zudem betont Roth, dass das 40-Seiten-Limit ihn dazu zwingen würde seine Drehbücher zu strukturieren und sich kurzzufassen.

Dieses Video, aus dem das Bild zu dieser Meldung stammt, zeigt, wie Roth mit Movie Master arbeitet:

Roth hat auch die Drehbücher zu Forrest Gump und für viele weitere Blockbuster geschrieben. Bei House of Cards war er Produzent einer Staffel.

"Dune - Teil 2" offiziell bestätigt - Kinostart-Termin steht auch fest

Dune in der Filmkritik: Das größte Epos seit Der Herr der Ringe

PC-WELT Marktplatz

2620844