2239491

Dropbox-App führt Offline-Ordner ein

07.12.2016 | 14:58 Uhr |

Dropbox kündigt mit den Offline-Ordnern eine neue Funktion für seine App an. Das Feature steht für Dropbox-Pro-, Business- sowie Enterprise-Kunden zur Verfügung und wird mit der neuesten Version der Dropbox-Anroid-App in den nächsten Tagen ausgeliefert. iOS-Nutzer müssen sich noch bis Anfang 2017 gedulden.

Die Offline-Ordner ermöglichen den Download ganzer Ordner auf das Smartphone oder Tablet. Änderungen an darin enthaltenen Dokumenten werden regelmäßig synchronisiert, sobald dem Mobilgerät wieder eine Internetverbindung zur Verfügung steht. Eine manuelle Synchronisation ist ebenfalls möglich.

Um Ordner für die Offline-Nutzung herunterzuladen, genügt ein Fingertipp auf den Pfeil rechts neben dem entsprechenden Ordner und das Aktivieren des Schalters für „Offline verfügbar“. Alle heruntergeladenen Ordner fasst Dropbox übersichtlich in der neuen Offline-Ordner-Anzeige zusammen.

Fast 20 GB Dropbox-Speicher kostenlos – so geht’s

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2239491