2493268

"Doom Eternal" auf Google Stadia nicht in 4K-Auflösung

12.03.2020 | 17:05 Uhr | Michael Söldner

Wer "Doom Eternal" über einen Pro-Account von Google Stadia streamt, erhält dennoch keine volle 4K-Auflösung.

Am 20. März soll der Ego-Shooter "Doom Eternal" endlich für Konsole, PC und Streaming erscheinen. Wer nicht über einen ausreichend schnellen PC oder eine aktuelle Konsole verfügt, kann "Doom Eternal" über den Game-Streaming-Anbieter Stadia von Google auch auf ein schwachbrüstiges Gerät über das Internet streamen. Wer über einen Pro-Account für 10 Euro im Monat verfügt, soll im Gegenzug seine Spiele sogar in 4K-Auflösung spielen können. Dabei scheint es jedoch einige Einschränkungen zu geben. Laut Angaben von Entwickler Bethesda soll "Doom Eternal" beim Streaming über Google Stadia beim Einsatz eines Full-HD-Bildschirms in 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde angeliefert werden. Wer einen 4K-TV oder -Monitor besitzt, soll das Spiel in 1800p-Auflösung mit 60 fps gestreamt bekommen, das Upscaling auf 2160p (4K) würde dann das Anzeigegerät übernehmen.

Dennoch hinkt Google Stadia damit den aktuellen Konsolen nicht hinterher. Laut Bethesda wird "Doom Eternal" auch auf der schnellsten Konsole, der Xbox One X von Microsoft, nur in 1800p berechnet und dann auf 4K-Auflösung hochskaliert. Bei der PS4 Pro liegt die Grundauflösung sogar nur bei 1440p. Wer auf der Xbox One oder Xbox One S spielt, muss sich mit einem aus 900p hochskalierten Full-HD-Bild zufriedengeben, die Standard-PS4 rendert das Spiel hingegen in Full-HD-Auflösung und gibt dies unskaliert auf dem TV wieder.

"Doom Eternal" (Preview): 3 Stunden gespielt, 3 Stunden gejagt

PC-WELT Marktplatz

2493268