208702

Digicams für Hobbyfotografen

31.07.2006 | 10:11 Uhr |

Die Digimax S700 ist mit einem 7,2 Megapixel-CCD-Sensor ausgestattet. Auch diese Kamera arbeitet mit demselben SHD-Zoomobjektiv mit einer veränderten Lichtstärke von 1:2,8-1:4,9. Laut Samsung stellt die Makrofunktion bei diesem Modell Objekte bis zu einer Entfernung von fünf Zentimetern scharf. Das Moduswahlrad, sowie die Effekt-Taste unterstützen hier ebenfalls den Fotografen. Die Belichtungszeit sowie der TFT-Monitor sind wie bei der Digimax S1000 eingerichtet.

Der Fotograf hat Einfluss auf die kamerainterne Datenaufbereitung. So ist die Scharfzeichnung der JPEG-Fotos in drei Stufen möglich: Soft, Normal und Vivid. Zudem können die Bilder mit Farbeffekten wie Schwarzweiß, Sepia, Negativ oder Rot-/Grün-/Blau-Tonung versehen werden (gleiches gilt für die Digimax S1000). Bewegte Bilder zeichnet die Kamera inklusive Ton mit der Motion-JPEG-Technologie im AVI-Format auf. Hierbei gelten die gleichen technischen Angaben, wie bei der Digimax S1000. Die S700 kommt im September zu einem Preis von 250 Euro in den Handel.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
208702