40284

Diet K-Programmierer wehrt sich

09.09.2002 | 14:59 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Im Forum von Kazaa Lite (auf www.k-lite.tk ) hat sich auch ein Anwender gemeldet, der behauptet "dkChip" zu sein. "dkChip" ist der Entwickler von Diet K.

Er wirft den Machern von Kazaa Lite Deluxe vor, respektlos mit ihm umgegangen zu sein. "Wenn sie das Programm hinzufügen wollten, hätten sie um meine Erlaubnis fragen müssen", lautet sein Vorwurf und weiter: "Sie haben nicht nur nicht um meine Erlaubnis gefragt, sondern sogar die Deluxe-Version meines Programms verwendet und eine Anleitung hinzugefügt, mit der die Beschränkungen der unregistrierten Version umgangen werden können."

Diet K ist eigentlich Freeware. Allerdings gibt es auch fünf Deluxe-Varianten, bei der sich die Anwender für einen Betrag von bis zu 20 Dollar registrieren können . Der Entwickler finanziert mit der Spende unter anderem die Kosten für die Website von Diet K. 30 Prozent der Einnahmen werden dabei laut Angaben des Entwicklers an die Wohltätigkeitsorganisation World Vision gespendet.

PC-WELT Marktplatz

40284