2491825

Dieses Handy hat ein Feature, das dem Galaxy S20 fehlt

08.03.2020 | 19:04 Uhr | Dennis Steimels

Oppo integriert in seinem neuen Find X2 Pro ein Feature, was Samsung beim S20 nicht hinbekommen hat. Trotzdem gibt es ein Problem! Hier finden Sie alle Infos zu Specs, Preisen und Marktstart.

Oppo ist ein großer chinesischer Smartphone-Hersteller, der zu demselben Mutterkonzern gehört wie Vivo und OnePlus. Im Gegensatz zu OnePlus ist Oppo hierzulande noch keine etablierte Marke, da das Unternehmen gerade erst mit seinen Produkten auf den deutschen Markt kommt. An der Spitze des Portfolios sollen die beiden frisch vorgestellten Flaggschiff-Handys Find X2 und Find X2 Pro stehen. Die können unter anderem etwas , was das S20 nicht kann. Sie haben aber auch ein großes Problem !

Bevor wir ins Detail gehen, finden Sie hier erst einmal die Spezifikationen im direkten Vergleich mit den beiden Top-Modellen Galaxy S20+ und S20 Ultra von Samsung (im Hands-On) :

Daten

Find X2

Find X2 Pro

Galaxy S20 Ultra 5G

Galaxy S20+

Display-Technik

OLED

OLED

Dynamic AMOLED

Dynamic AMOLED

Display

6,7 Zoll, QHD+

6,7 Zoll, QHD+

6,9 Zoll, QHD+

6,7 Zoll, QHD+

Bildwiederholrate

120 Hertz (bei QHD+)

120 Hertz (bei QHD+)

120 Hertz (max. FHD+)

120 Hertz (max. FHD+)

Pixeldichte

511 ppi

525 ppi

Hauptkamera

Triple-Cam

Triple-Cam

Quad-Cam

Quad-Cam

Kameradetails

48 MP-Weitwinkel | 12 MP Ultra-Weit | 13 MP Tele

48 MP-Weitwinkel | 48 MP Ultra-Weit | 13 MP Tele Periskop

108 MP-Weitwinkel | 12 MP Ultra-Weit | 48 MP Tele Periskop | Tiefenkamera

12 MP-Weitwinkel | 12 MP Ultra-Weit | 64 MP Tele | Tiefenkamera

Videoaufnahme

4K

4K

8K

8K

Frontkamera

32 MP

32 MP

40 MP / 4K Video

10 MP / 4K Video

Maße

164,9 x 74,5 x 8,0 mm

165,2 x 74,4 x 8,8 mm

166,9 x 76,0 x 8,8 mm

161,9 x 73,7 x 7,8 mm

Prozessor

Snapdragon 865

Snapdragon 865

Exynos 990

Exynos 990

CPU-Daten

bis zu 2,84 GHz

bis zu 2,84 GHz

2,73 + 2,6 x 2,0 GHz

2,73 + 2,6 x 2,0 GHz

Arbeitsspeicher

12 GB RAM

12 GB RAM

12 / 16 GB RAM

8 / 12 GB RAM

Speicher

256 GB

512 GB

128 / 256 / 512 GB

128 / 512 GB

erweiterbar?

nein

nein

ja | Micro-SD

ja | Micro-SD

Dual-SIM

nein

nein

ja | Hybrid

ja | Hybrid

Mobiles Internet

5G

5G

5G

4G / 5G

Akku

4200 mAh (65 Watt)

4260 mAh (65 Watt)

5000 mAh

4500 mAh

Preis (UVP)

999 Euro UVP

1199 Euro UVP

1349, 1549 Euro UVP

999, 1049, 1249 Euro UVP

Marktstart

Anfang Mai 2020

Anfang Mai 2020

13. März 20

13. März 20

Preisvergleich

ab 1349 Euro

ab 999 Euro

Das sind die beiden neuen Flaggschiffe Find X2 und Find X2 Pro

Design und Display: Oppo bringt zwei sehr elegante Smartphones auf den Markt. Sowohl das Find X2 als auch das Find X2 Pro haben eine Screen-to-Body-Ratio von 93,1 Prozent. Heißt: Die Vorderseite besteht nahezu nur aus dem 6,7 Zoll großen OLED-Display, die Ränder sind besonders dünn. Das Gehäuse besteht bei beiden Versionen aus Glas beziehungsweise Keramik. Das Find X2 Pro gibt es zusätzlich noch mit einer "veganen" Leder-Rückseite. Also Kunststoff, der aussieht wie Leder. Die "Leider-Rückseite" gibt es übrigens nur in Orange, das Keramikgehäuse des X2 Pro in Schwarz. Beim Find X2 haben Sie die Auswahl zwischen Schwarz (Keramik) und Blau (Glas).

Schwarz = Keramik, Blau = Glas
Vergrößern Schwarz = Keramik, Blau = Glas
© Oppo / Conan

Die Front-Kamera versteckt Oppo nicht wie bei seinen Reno-Modellen in einer Pop-Up-Kamera. Stattdessen sitzt die Selfie-Cam beim Find X2 und X2 Pro direkt im Display - wie bei der Galaxy S20-Serie. Allerdings auf der linken Seite und nicht mittig.

Vorder- und Rückseite des Oppo Find X2 Pro
Vergrößern Vorder- und Rückseite des Oppo Find X2 Pro
© Oppo

120 Hertz bei QHD+: Samsung stattet seine S20-Serie mit 120-Hertz-Displays aus. Auch Oppo setzt auf diese hohe Bildwiederholrate. Allerdings können die beiden Oppo-Handys 120 Hertz auch bei voller Auflösung von QHD+ (3168 x 1440 Pixel), die S20-Modelle unterstützen 120 Hertz nämlich nur bis maximal  Full-HD+. Bei QHD+ sind maximal 60 Hertz möglich. Vermutlich wird sich diese Funktion beim Find X2 (Pro) negativ auf die Akkulaufzeit auswirken. Wie stark, werden wir im Test klären.

Tipp: Tarif-Wahnsinn mit 18 GB LTE im Telekom-Netz für nur 19,99 Euro

Find X2 Pro kommt mit Periskop-Tele-Kamera

Wie unter anderem das Galaxy S20 Ultra bietet das Top-Modell Find X2 Pro eine Periskop-Zoom-Kamera. Dabei geht die Kamera quasi ums Eck, um die Brennweite zu vergrößern. Dadurch können Sie einen 10-fachen Hybrid-Zoom (Kombi aus optischem und digitalem Zoom) nutzen und digital können Sie Motive sogar 60-fach vergrößern. Die Kamera des Find X2 ist eine "normale" Telekamera, die einen 5-fachen Hybrid-Zoom besitzt und maximal 20-fach digital vergrößern kann. Die Hauptkamera hat jeweils 48 Megapixel, der Bildsensor des Find X2 Pro ist jedoch größer. Beide Smartphones haben außerdem eine Ultra-Weitwinkelkamera.

Kamera im Find X2 und X2 Pro
Vergrößern Kamera im Find X2 und X2 Pro
© Oppo / Conan

Wie gut die Bildqualität ist und wie sie im Vergleich zum Galaxy S20 Ultra abschneidet, werden wir in unserem baldigen Kameratest klären.

Akku mit extremer Schnellladung

Die Akkus sind 4200 und 4260 mAh groß. Das Besondere ist: Die Akkus und Netzteile unterstützen SuperVOOC 2.0 Flash Charge. Sie können Sie Handys mit satten 65 Watt sicher laden! Ein Find X2 Pro ist in gerade mal 38 Minuten vollständig aufgeladen! Das ist wirklich schnell, da kann die Konkurrenz nicht mithalten. Wir sind schon sehr auf die Laufzeit gespannt, die wir in unserem ausführlichen Test natürlich überprüfen werden.

Oppos SuperVOOC 2.0 mit 65 Watt in Aktion
Vergrößern Oppos SuperVOOC 2.0 mit 65 Watt in Aktion
© Oppo / Conan

Sonstige Ausstattung: Android 10 und 5G

Oppo Find X2 und Find X2 Pro kommen ab Werk mit Android 10. Beide funken außerdem im schnellen Mobilfunkstandard 5G. Oppo stattet die zwei Modelle zusätzlich mit 12 GB RAM aus. Der interne Speicher von 256 GB beim Find X2 und 512 GB beim Find X2 Pro ist leider nicht erweiterbar. Auch gibt es keine Dual-SIM-Funktion. Das X2 ist IP58 wasserdicht, das X2 Pro hat eine IP68-Zertifizierung.


Preis und Marktstart

Oppo wird seine Find X2-Serie Anfang Mai 2020 auf den Markt bringen. Das Find X2 kommt in den Farben Schwarz und Blau und wird zu einem Preis von 999 Euro UVP in den Verkaufsregalen stehen. Am Find X2 Pro hängt ein Preisschild von 1199 Euro UVP.

Tipp: Tarif-Wahnsinn mit 18 GB LTE im Telekom-Netz für nur 19,99 Euro

Das Problem des Find X2 und Find X2 Pro

Oppo stattet seine neue neuen Flaggschiff-Modelle extrem gut aus. Es kann an vielen Stellen - beim Blick auf das Datenblatt - mit einem Galaxy S (Ultra) mithalten oder gar übertreffen, wenn wir an das Display denken, das 120 Hertz auch bei voller Auflösung kann. Es fehlen aber Dual-SIM und ein erweiterbarer Speicher. Oppo verlangt für seine beiden Top-Handys genau so viel wie Samsung. Samsung ist aber bereits seit zig Jahren einer der bekanntest Smartphone-Hersteller auf dem deutschen Markt. Oppo ist hingegen für die meisten Menschen in Deutschland eine noch unbekannte Marke. Unserer Einschätzung nach, dürfte die Preismarke deshalb zu hoch angesetzt sein. Wenn zwei Produkte verschiedener Hersteller gleich viel kosten, greifen die meisten Nutzer wohl zu dem ihnen bekannten Hersteller, statt für sehr viel Geld eine neue Marke zu probieren. "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht".

PC-WELT Marktplatz

2491825