2572429

Dieses Gaming-Handy kommt mit 165 Hz und 18 GB RAM

06.03.2021 | 16:43 Uhr | Michael Söldner

Satte 18 GB Arbeitsspeicher und ein Display mit 165 Hz Bildwiederholrate sollen das RedMagic 6 zum Gaming-Champion machen.

Der in Smartphones verbaute Arbeitsspeicher steigt immer weiter an. Viele Premium-Modelle sind bereits mit 12 GB RAM erhältlich. Das auf Spieler als Zielgruppe ausgerichtete Smartphone RedMagic 6 von Hersteller Nubia übertrifft mit seinen 18 GB RAM aber sogar die Ausstattung vieler Gaming-PCs. In denen stecken meist nur 16 GB RAM, die auch für anspruchsvolle Spiele meist völlig ausreichen. Doch nicht nur beim Arbeitsspeicher will Hersteller Nubia klotzen, auch das AMOLED-Display mit 2.400 x 1.080 Pixeln übertrifft mit einer Bildwiederholrate von bis zu 165 Hz viele Konkurrenten – und auch PC-Gaming-Monitore. 

Flotter Chip, Lüfter mit 20.000 Umdrehungen

Der im RedMagic 6 Pro verbaute Snapdragon 888 von Qualcomm sollte auch anspruchsvollste Spiele mit hohen Bildraten anzeigen. Das SoC besteht aus einem Prime Core, der mit bis zu 2,84 GHz taktet, sowie aus drei schnellen Cortex-A78-Kernen mit bis zu 2,42 GHz. Für einfache Aufgaben sind zusätzlich vier Cortex-A55-Kerne mit maximal 1,8 GHz verbaut. Um diesen flotten Chip kühlen zu können, setzt das RedMagic 6 Pro auf einen Lüfter mit RGB-Beleuchtung, der mit bis zu 20.000 Umdrehungen pro Minute arbeitet. Im Vergleich zum Vorgängermodell soll dies deutlich niedrigere Temperaturen erlauben. Inwieweit der hoch drehende Lüfter allerdings beim Spielen stört, muss sich noch zeigen. 

Drei Versionen

Nubia bietet gleich drei Versionen des RedMagic 6 an: Die Basic-Version verfügt über 8 GB RAM, 128 GB Speicher und einen 5.050 mAh großen Akku. Die Pro-Version besitzt 12 GB RAM, 128 Speicher und einen Akku mit 4.500 mAh. Wer sich für die Pro Transparent Edition entscheidet, erhält wahlweise 16 oder 18 GB RAM, 256 oder 512 GB Speicher und einen Akku mit 4.500 mAh. Über die Preise der Modelle liegen aktuell noch keine Informationen vor. In China schlägt die Basisversion des RedMagic 6 mit umgerechnet 490 Euro zu Buche, das Spitzenmodell mit 18 GB RAM kostet umgerechnet 850 Euro. Ob die Geräte auch in Deutschland in den Handel kommen, bleibt offen.

Smartphone jetzt kaufen: Darauf müssen Sie achten

PC-WELT Marktplatz

2572429