2579966

Dieser Windows-10-Version schlägt bald letztes Stündlein

17.11.2021 | 13:15 Uhr | Panagiotis Kolokythas

In wenigen Wochen endet der Support für eine weitere Windows-10-Version. Diese Nutzer müssen jetzt handeln.

Das Support-Ende für Windows 10 Version 2004 im Dezember 2021 rückt immer näher: Microsoft hat jetzt mit der Veröffentlichung von Windows 10 Version 21H2 (Windows 10 November 2021 Update) seine Nutzer erneut gewarnt, dass der Support für Windows 10 Home und Pro mit dem Frühjahr-2020-Update abläuft und bis dahin zu einer aktuelleren Windows-10-Version gewechselt werden sollte oder besser noch - wenn möglich - direkt zu Windows 11. Dazu wird auch die Auslieferungsgeschwindigkeit von Windows 11 früher als erwartet erhöht.

Konkret endet der Support für Windows 10 Version 2004 am 14. Dezember 2021, wie auch dieser Microsoft-Website zu entnehmen ist. Ab diesem Zeitpunkt wird Microsoft für diese Windows-Version weder Qualitäts- noch Sicherheitsupdate ausliefern.

Laut den jüngsten Oktober-Zahlen von Adduplex erfreut sich Windows 10 Version 2004 mit einem Anteil von 14,1 Prozent einer vergleichsweise niedrigen Beliebtheit. Die Mehrheit ist bereits auf Windows 10 20H2 (34 Prozent) oder Windows 10 21H1 (37,6 Prozent). Der Anteil der Windows-11-Nutzer liegt bei 4,8 Prozent.

Muss aktualisiert werden, wenn der Support endet?

Nutzer sollten keine Windows-10-Version mehr verwenden, für die der Support beendet wurden. Dies betont Microsoft in diesem Support-Beitrag und rät dringend zur Aktualisierung. Zwar könne das Betriebssystem auch weiterhin genutzt werden, erhalte aber keine Sicherheitsupdates mehr von Microsoft und sei dadurch möglicherweise anfälliger für Sicherheitsrisiken und Viren.

Welche Windows-10-Version Sie verwenden, können Sie durch die Eingabe von

winver

in das Eingabefeld der Taskleiste herausfinden.

Windows 10: Weitere Support-Ende-Termine

Für jüngere Windows-10-Versionen gelten die folgenden Support-Ende-Termine. Für alle anderen, nicht unten genannten Windows-10-Versionen für Privatnutzer, wurde der Support bereits beendet. Windows 10 generell wird bis zum 14. Oktober 2025 mit Updates versorgt.

  • Windows 10 Version 2004 (verfügbar seit 27.5.2020): 14. Dezember 2021

  • Windows 10 Version 20H2 (verfügbar seit 20.10.2020): 10. Mai 2022

  • Windows 10 Version 21H1 (verfügbar seit 18.5.2021): 13. Dezember 2022

  • Windows 10 Version 21H2 (verfügbar seit 16.11.2021): 13. Juni 2023

Ab Windows 10 Version 21H2 erhält Windows 10 nur noch jährliche Feature-Updates und nicht mehr zwei halbjährliche große Feature-Updates. Das nächste große Update für Windows 10 erscheint im Herbst 2022.

 

PC-WELT Marktplatz

2579966