60270

Diese MS-Programme werden unterstützt

28.03.2002 | 15:15 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

"CrossOver Office ist eine ideale Lösung für jedes Unternehmen und für jeden einzelnen Linux-Anwender, der Microsoft Office oder Lotus Notes verwenden will," erklärt Jeremy White, Gründer und Vorsitzender von CodeWeavers.

Derzeit unterstützt Crossover Office Microsoft Office 97 und 2000 mit Word, Excel, Powerpoint und Outlook, sowie Lotus Notes (Liste der unterstützen Anwendungen). Der Internet Explorer wird noch nicht unterstützt, soll aber CodeWeavers zufolge mit erheblichen Einschränkungen laufen. Codeweavers will seine Produkt-Palette noch im Jahr 2002 schnell erweitern und auch andere Windows-Anwendungen unter Linux bereit stellen.

Systemvoraussetzungen für Crossover Office: Ein x86 kompatibles PC-System mit mindestens 200 Megahertz, eine Linux x86-Distribution (Red Hat, Suse, Mandrake, Debian und Caldera wurden Codeweavers zufolge gestestet), Glibc 2.1 oder höher, X11R6 3.3 oder höher, zwei Megabyte freier Arbeitsspeicher, 16 Megabyte freier Festplattenplatz.

PC-WELT Marktplatz

60270