Channel Header
96218

Die vier Mäuse im Detail

11.03.2003 | 10:56 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Und das sind die Modelle für rassige Frauen und graue Männer:

"Ice Baby - Wireless Optical Mouse Ice" nimmt stilistische Anleihen beim iMac Style. Die Funkmaus mit Scollrad arbeitet mit einem optischen Sensor und ist sowohl für den Anschluss an einen PC wie auch an einen Mac gedacht. Soviel Styling hat seinen Preis: 59,99 Euro müssen Eisliebhaber an Microsoft abdrücken, wenn Sie mit Ice Baby arbeiten wollen. Diese Maus gibt es auch im Bundle mit einer kabellosen Tastatur "Wireless Optical Desktop Ice" (PC-WELT berichtete).

"Mobile Style - Notebook Optical Mouse Black" ist eine optische Maus mit Scrollrad für den Notebook-Einsatz. Für 29,99 Euro geht der mobile Nager in Ihren Besitz über.

"Red Alert - Optical Mouse Red" soll mit ihrem silber-roten (eher violetten) Design eine "wilde Alternative" (so Microsoft) für Ihren PC-Tisch sein. Diese optische Maus besitzt ebenfalls ein Scrollrad und soll sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder problemlos geeignet sein. Daten überträgt sie über ein transparentes Kabel an den Rechner. Falls Sie das "wild thing" in Ihnen mit dieser Maus wecken wollen, müssen Sie 39,99 Euro auf den Tisch legen.

Und schließlich gibt es noch die "Back in Black - Wheel Mouse Optical Black". Die 3-Tasten Maus verfügt über ein Scrollrad und soll für Rechts- wie auch Linkshänder geeignet sein. Die Wheel Mouse Optical Black (für Windows-PCs und Macs) ist das preiswerteste Produkt unter den Neuvorstellungen und kostet 24,99 Euro.

PC-WELT Special: Hardware optimieren und Probleme lösen

In die Tasten hauen mit Microsoft (PC-WELT Online, 24.10.2002)

Microsoft startet Hardware-Offensive (PC-WELT Online, 04.09.2002)

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
96218