246071

Die neuen geplanten T-DSL-Tarife

15.01.2002 | 13:32 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die Telekom hat der Regulierungsbehörde heute folgende Tarife vorgelegt, die zum 1. Mai in Kraft treten sollen.

Wer T-DSL in Verbindung mit einem T-ISDN-Standard- oder -Komfort-Anschluss nutzt, wird künftig knapp 27 Prozent mehr für den T-DSL-Anschluss zahlen müssen. Die monatliche Gebühr von T-DSL soll von bisher 10,18 Euro auf 12,99 Euro angehoben werden.

Für Besitzer eines T-DSL-Anschlusses in Verbindung mit T-ISDN 300 oder T-ISDN xxl soll der monatliche Grundpreis für T-DSL von bisher 7,62 Euro auf 9,99 Euro steigen (+ 31 Prozent).

Etwas günstiger wird es für alle die, die sich für T-DSL in Verbindung zu einem analogen T-Net-Anschluss entschieden haben. Sie werden statt bisher 20,40 Euro nur noch 19,99 Euro monatlich für T-DSL zahlen (- 2 Prozent).

Die neuen Gebühren sollen nach den derzeitigen Telekom-Plänen ab dem 25. Februar 2002 für Neukunden gelten. Ab dem 1. Mai 2002 gelten sie dann für alle Kunden. Voraussetzung hier für ist allerdings, dass die Regulierungsbehörde diesen Tarifen zustimmt.

Die Telekom erhöht nicht nur die monatliche Grundgebühr von T-DSL, sondern auch das Bereitstellungsentgelt für den T-DSL-Anschluss. Die neuen Preise lesen Sie auf der folgenden Seite.

PC-WELT Marktplatz

246071