207782

Die neuen Sonys zoomen 15-fach

Die Bilder lassen sich bei beiden Kameras direkt nachbearbeiten, zum Beispiel mit einer Rote-Augen-Korrektur oder einem Weichzeichner. Über ein optionales HD-Komponentenkabel oder eine Dockingstation können die Digicams an den Fernseher angeschlossen werden. Dadurch lassen sich Aufnahmen in High Definition Qualität mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten genießen.

Die DSC-H7 ist in Silber verfügbar, die DSC-H9 zeigt sich in zeitlosem Schwarz. Sony hat beide Geräte mit einem elektronischen Sucher, einem eingebauten Blitz und einem AV- und USB-2.0-Ausgang ausgestattet. Eine Akku-Ladung soll für bis zu 250 Bilder reichen. Der Lieferumfang enthält neben den Lithium-Ionen-Akku NP-BG1, ein Ladegerät, Software sowie eine Fernbedienung. Die DSC-H7 soll 450 Euro kosten, die DSC-H9 500 Euro. Mitte Mai soll die H-Serie verfügbar sein.

PC-WELT Marktplatz

207782