2503737

Die besten Deals für Gamer: Die günstigsten Grafikkarten für Full-HD, WQHD und UHD

04.06.2020 | 18:00 Uhr | Michael Schmelzle

Von 150 bis 1400 Euro: Bei keiner Hardware-Komponente ist die Modellvielfalt und die Preisspanne so riesig wie bei Grafikkarten. Wir haben für Sie die Preis-Leistungs-Kracher für jeden Anspruch herausgepickt.

Wichtigstes Kriterium für den Kauf einer Grafikkarte ist die Auflösung, in der Sie spielen möchten: Full-HD (1080p), WQHD (1440p) und Ultra-HD (2160p). Zudem sollten Sie für ein flüssiges Gameplay mindestens 60 Bilder pro Sekunde erreichen, bei Multiplayer-Shootern idealerweise 120 bis 144 "frames per second" (FPS). Drittens Kriterium ist der Detailgrad der Bildqualität. Wer also in modernen Solo-Abenteuern wie Red Dead Redemption II brilliante Grafikqualität genießen will, muss noch tiefer in die Tasche greifen. 

Die besten Deals fürs Full-HD-Gaming (1080p)

Die Sapphire Radeon RX 570 Pulse G5 mit 8 GB ab 164 Euro liefert mindestens 60 Bilder/s in allen Spielen, bei grafisch anspruchsvollen Titel müssen Sie allerdings den Detailgrad reduzieren. Wer kompetitiv spielt, sollte etwas mehr ausgeben und mindestens zur XFX Radeon RX 590 Fatboy 8GB ab 200 Euro greifen. Die Grafikkarte liefert bei mittleren Details 120 FPS in PUBG beziehungsweise 140 FPS in Fortnite.

Grafikkarten-Vergleich 2020: Die besten Gamer-GPUs im Test

Die ideale Full-HD-Grafikkarte für Solo-Spieler, die Wert auf maximale Grafikpracht legen, ist die Gainward GeForce GTX 1660 SUPER Ghost ab 240 Euro . Empfehlenswert ist die Karte aber auch für Multiplayer-Fans mit 144-Hertz-Monitor: Sie liefert bei hohen EInstellungen 150 FPS in PUBG sowie 140 FPS in Fortnite. Wer mit aktiviertem Raytracing Titel wie Minecraft RTX in einer bisher unerreichten Grafikbrillianz erleben will, muss deutlich mehr Geld ausgeben. Aktuell der beste Deal ist die ZOTAC GAMING GeForce RTX 2060 Super Mini 8GB ab 399 Euro .

Die besten Deals fürs WQHD-Gaming (1440p)

Unangefochtener Preis-Leistungs-Champion ist die ASUS TUF Gaming X3 Radeon RX 5700 XT OC 8GB ab 359 Euro . Bis auf wenige Ausnahmen knackt die ASUS-Grafikkarte in jedem Spiel die 60-FPS-Marke bei höchsten Einstellungen. Nur in den extrem fordernden Spielen Metro Exodus (55 FPS) und Red Dead Redemption II (53 FPS) liegt sie knapp darunter. Kompetiven Spielern und Raytracing-Fans raten wir zur ZOTAC GAMING GeForce RTX 2070 Super Mini 8GB ab 519 Euro

Die besten Deals fürs UHD-Gaming (2160p)

Der "günstigste" Einstieg in hochauflösendes Gamplay mit 3840 x 2160 Bildpunkten stellt die Gigabyte GeForce RTX 2080 SUPER Windforce OC 8G ab 756 Euro dar. Das Modell ist in der Lage, Online-Shooter wie Battlefield V oder Call of Duty Modern Warfare und Battle-Royale-Spiele wie Fortnite oder PUBG mit über 60 FPS darzustellen. Bei modernen AAA-Titeln wie Red Dead Redemption II reicht es dagegen nur für mittlere bis hohe Grafikdetails aus. Wer fast durchgängig in allen Spielen 60 FPS bei maximalen Details auch in der UHD-Auflösung genießen will, muss über 1100 Euro auf den Tisch blättern. Empfehlenswert ist beispielsweise die ZOTAC GAMING GeForce RTX 2080 Ti AMP 11GB ab 1150 Euro .

PC-WELT Marktplatz

2503737