97636

Die Texte im Wortlaut

04.03.2004 | 15:16 Uhr | Markus Pilzweger

Gespickt mit Beleidigungen und Rechtschreibfehlern erscheinen die Nachrichten wie eine Art Kindergartenstreit zwischen den Autoren, allerdings übernehmen in diesem Fall Würmer die Rolle der Boten.

Im B(e)agle.J-Code fanden die Experten von Sophos unter anderem folgende Botschaft:

"Hey, Netsky...don't ruine our bussiness, wanna start a war?"

Und im Netsky.F stand "Skynet AntiVirus -- Bagle - you are a looser!!!!". Laut F-Secure sind auch im Mydoom.G-Wurm versteckte Kommentare zu finden, die sich kritisch gegenüber dem Netsky-Wurm aussprechen.

Der Disput begann laut Al Huger, Senior Director of Engineering for Security Response bei Symantec , im Januar, als Netsky als eine Art "guter" Wurm damit begann, Mydoom- und B(e)agle-Würmer von infizierten Rechnern zu entfernen.

Der Disput könnte allerdings auch dazu führen, dass einer oder mehrere Autoren identifiziert und gefasst werden könnten. So meint Huger: "Je mehr sie reden, desto mehr Chancen eröffnen sich, sie zu fassen."

Win32/Bagle.C: Pfusch bei Virenscannerupdates (PC-WELT Online, 03.03.2004)

Win32/NetSky.C: Laufzeitpacker machen den Virenscannern zu schaffen (PC-WELT Online, 02.03.2004)

Netsky.D im Umlauf (PC-WELT Online, 02.03.2004)

PC-WELT Marktplatz

97636