9504

Die Preise: So viel kostet DVD-Verleih

21.12.2004 | 17:02 Uhr |

Bei Amango etwa erhalten Sie für 9,90 Euro im Monat immer zwei Filme, zahlen aber zusätzlich pro DVD 1,68 Euro Porto für die Rücksendung. Das gleiche Konzept mit einem Film kostet 6,90 Euro, drei Filme kosten 12,90 Euro. Bei Dividi fällt die Portopauschale weg, dafür kosten zwei Filme im Umlauf aber 16,90 Euro monatlich.

Bei Netleih ist das Vertragsmodell etwas unübersichtlicher: Hier erhalten Sie immer zwei DVDs, können pro Monat allerdings maximal 4 DVDs insgesamt ausleihen. Der Preis: 9,90 Euro monatliche Gebühr ohne weitere Portokosten. Das Konzept von I nvideo wiederum ähnelt dem von Amango: Bis zu 2 Filme lassen sich gleichzeitig ausleihen, eine Beschränkung pro Monat gibt es nicht, dafür aber eine Portogebühr in Höhe von 2,85 Euro pro Sendung – nicht wie bei Amango pro DVD.

Ein etwas anderes Konzept verfolgt DVD-Mieten.de . Der Verleih berechnet weder eine monatliche Grundgebühr noch eine Anmeldegebühr, verlangt aber dafür höhere Leihgebühren. Für 2 DVDs zahlen Sie 8,25 Euro, für 5 DVDs 14,60 Euro, für 8 DVDs 19,25 Euro, jeweils für 7 Tage ab Zustellung und jeweils zuzüglich 1,60 Euro für die Rücksendung per Einwurfeinschreiben. Damit eignet sich der Dienst vor allem für Gelegenheitsnutzer, die sich nicht dauerhaft binden wollen.

PC-WELT Marktplatz

9504