15634

Die Kandidaten für Napsters Erbe

23.01.2002 | 16:24 Uhr |

"Pressplay" von Universal Music Group, Sony Music, und EMI ist der jüngste Sproß aus der Familie der kostenpflichtigen Online-Musik-Angebote.

Das im Dezember gestartete "Musicnet" von Realnetworks und AOL ist der schärfste Konkurrent zu Pressplay. Hinter Musicnet steht die Finanzkraft von Warner Music, BMG und erneut EMI.

"They never come back" gilt anscheinend nicht für den Bertelsmann-Konzern, der mit einem vollkommen neu strukturierten Napster den Musikfreunden an den Geldbeutel will. Vor kurzem wurde die Testphase der neuen Software gestartet. 20.000 Beta-Tester fühlen dem kommenden Napster-Abonnement auf den Zahn, bevor der Dienst wieder auf die Fangemeinde losgelassen wird - dann aber nur noch gegen Cash.

Listen.com, Rhapsody, Streamwaves, und Emusic sind weitere Versuche, kostenpflichtige Online-Angebote bereitzustellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

15634