2473344

Die IT-Fakten der größten deutschen Konzerne

06.12.2019 | 10:01 Uhr |

Nutzen Sie das Wissen aus dem nagelneuen CIO-Jahrbuch 2020. Darin finden Sie die IT-Fakten der 100 größten deutschen Konzerne wie Volkswagen, Aldi, SAP, Allianz oder BMW sowie spannende Wetten zur Zukunft der IT.

Zum neunten Mal wagen es IT-Manager im CIO-Jahrbuch 2020 , die Zukunft vorherzusagen. So erwartet Siemens-CIO Helmuth Ludwig im Jahr 2025 eine Demokratisierung der IT durch Low-Code-Plattformen. Minimum Viable Products (MVPs) würden künftig ganz ohne Zutun der IT in den Fachabteilungen entstehen.

Dorothée Appel, CIO und CDO der Zurich Gruppe Deutschland, nennt ihre Zukunftsvision "Data-driven Everything". Erfolgreiche Unternehmen werden nach ihrer Einschätzung in fünf Jahren nur noch agil auf Basis von Daten gesteuert.

Im CIO-Jahrbuch 2020 werfen CIOs und prominente Vertreter der ITK-Branche einen Blick in die Glaskugel: Worauf müssen sich IT-Entscheider im Jahr 2025 einstellen? Welche Technologien und Konzepte setzen sich durch und welche Konsequenzen hat das für die eigene Organisation? Zu den Autoren gehören Klaus Straub von BMW, Christa Koenen von der Deutschen Bahn, Lufthansa-CIO Roland Schütz und Timo Salzsieder von der Metro AG.

Mit den Umbrüchen verändert sich die Rolle der CIOs. Accenture-Chef Frank Riemensperger wettet: Der CIO entwickelt sich zum Ecosystem Officer, die Wertschöpfung verlagert sich aus dem Unternehmen heraus in gemeinsam genutzte Plattformen.

IT-Fakten der Großunternehmen

Mehr zu den disruptiven Veränderungen der nächsten zehn Jahre lesen Sie im Kapitel 1 dieses CIO-Jahrbuchs. Außerdem finden Sie im CIO-Jahrbuch 2020 wie gewohnt die wichtigsten IT-Fakten zu den 100 größten Konzernen sowie Top-Banken und Top-Versicherungen Deutschlands. In Kapitel drei geben wir einen Überblick über IT-Anbieter und Berater mit denen IT-Verantwortliche in Deutschland zusammenarbeiten.

Sichern Sie sich Ihr CIO-Jahrbuch 2020!

Jetzt bestellen

PC-WELT Marktplatz

2473344