209624

Die 3D-Technik

Ein zu Werbezwecken einsetzbares 17-Zoll-Display von X3D Technologies mit Symboldarstellung
Vergrößern Ein zu Werbezwecken einsetzbares 17-Zoll-Display von X3D Technologies mit Symboldarstellung
© 2014

Die 3D-Großbildwände lassen sich bis zu einer Bilddiagonale von 200 Zoll (etwa 5 Meter) fertigen - ein Weltrekord für "brillenfreie" 3D-Großbildwände, vermutet Klippstein. Als Module kommen DLP-Elemente (Digital Light Processing) von Texas Instruments zum Einsatz, die Millionen von Mikrospiegeln zur Reflektion von Licht einsetzen (so genannte DMD-Technik, Digital Micromirror Device).

Das Know-how der X3D Technologies steckt außer im optischen Aufbau zum Erzielen des Raumeindrucks auf den Bildschirmwänden in der Synchronisationssoftware, die eine taktgenaue Wiedergabe der 3D-Bilder auf den einzelnen Bildsegmenten ermöglicht (siehe dazu auch den Artikel in Digital.World 4/2004 auf Seite 176).

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
209624