Channel Header
34632

Dialer-Popups leisten Widerstand

30.06.2013 | 12:45 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Pro Einwahl fallen 25 Euro an, worauf der Dialer juristisch korrekt hinweist. Die Installation der Zugangssoftware soll sich problemlos wieder rückgängig machen lassen.

Dialer-Installation kaum zu stoppen

Die Dialer-Popups erweisen sich als ausgesprochen hartnäckig. Wenn Sie die Installationsfenster wegklicken, erscheinen sofort neue Popups, die Ihnen erneut den Download und die Installation des 25-Euro-Dialers ans Herz legen. Dieser Vorgang wiederholt sich mehrfach und legt beinahe den gesamten Browser lahm.

Websites, deren Namen geringfügig von eine bekannten URLs abweichen und sich Verschreiber beziehungsweise Tippfehler zu Nutze machen, um einen Surfer auf ihre Seite zu locken, sind juristisch anfechtbar, wie "domain-recht.de" erläutert.

PC-WELT Ratgeber: Die 0190-Abzocke

T-DSL noch schneller - Telekom-Tipps gegen Dialer-Abzocke (PC-WELT Online, 21.03.2002)

Abmahnung für Dialer-Anbieter (PC-WELT Online, 20.03.2002)

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
34632