60634

Deutschland gehen die IT-Spezialisten aus

29.06.2013 | 06:40 Uhr |

Ein neues Bild von der Informatik lässt sich indes nicht von heute auf morgen verbreiten. "Mentalitätswechsel vollziehen sich extrem langsam", kommentiert Bitkom-Bildungsexperte Stephan Pfisterer. Unterstützung erhofft er sich von dem "Informatikjahr 2006", das die Bundesregierung initiiert hat. Diverse Veranstaltungen sollen helfen, das "spröde Fach Informatik" und die nicht immer einfache Arbeit an Algorithmen einem breiten Publikum näher zu bringen. "Je besser es uns gelingt, die IT-Jobs richtig zu präsentieren und falsche Vorstellungen darüber zu korrigieren, desto besser für die Zukunft" - mit dieser Hoffnung steht Pfisterer nicht allein da. Bis dahin werden die Software- und Beratungshäuser, die qualifizierte Leute benötigen, wohl weiter ihre Fühler ins nahe und ferne Ausland ausstrecken. (hk)

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
60634