2475409

Deutscher Entwicklerpreis 2019: Anno 1800 räumt ab!

12.12.2019 | 15:01 Uhr | Michael Söldner

Bei der gestrigen Verleihung des Deutschen Entwicklerpreises 2019 konnte Anno 1800 in vier Kategorien überzeugen.

Gestern wurde in Köln der Deutsche Entwicklerpreis 2019 verliehen. Der größte Gewinner war dabei Anno 1800, welches die 100 Experten der Jury in den Kategorien Bestes Deutsches Spiel, Bestes Game Design, Bester Sound und Beste Grafik überzeugen konnte. Der für Anno 1800 zuständige Entwickler Blue Byte konnte auch in der Kategorie Most Wanted mit Die Siedler (2020 für Windows geplant) einen weiteren Preis einheimsen.

Als bestes Studio wurde YAGER Development aus Berlin gewählt. Bester Publisher wurde die Headup GmbH aus Düren. Der Preis für die Beste Story ging an Pathway von Entwickler Robotality UG aus Hameln. Zum Besten Indie Game wurde hingegen Lonely Mountains: Downhill von Entwickler Megagon Industries GmbH aus Berlin gekürt. Das Beste Mobile Game stellt hingegen das Farming-Abenteuer Stranded Sails von Lemonbomb Entertainment aus Düsseldorf. Als Dauerbrenner wählte die Jury Tibia von Cipsoft aus Regensburg. Dabei handelt es sich um ein schon seit 1997 laufendes MMO, welches noch immer rund eine halbe Million aktive Spieler vorweisen kann. Der Innovationspreis ging an Blautopf VR – Geheimnis der Lau von Entwickler Tellux next GmbH aus München. Den Sonderpreis Soziales Engagement konnte hingegen der Youtuber-Spendenmarathon Friendly Fire 4 für sich entscheiden.

Anno 1800 bis 18. Dezember gratis spielen

PC-WELT Marktplatz

2475409