2533279

Deutsche Tesla-Fabrik: 40.000 Jobs möglich - Sie können sich jetzt bewerben

11.09.2020 | 09:47 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

"Bitte arbeiten Sie bei Tesla Giga Berlin! Es wird super Spaß machen!!". Das schreibt Elon Musk. Sie können sich jetzt online sofort bewerben. Der brandenburgische Wirtschaftsminister spricht derweil von 40.000 Arbeitsplätzen.

„Bitte arbeiten Sie bei Tesla Giga Berlin! Es wird super Spaß machen!!“ Das schreibt Elon Musk auf Twitter. Doch bei dieser Aufforderung belässt es Musk nicht, sondern er retweetet auch noch einen Artikel, in dem sich Jörg Steinbach, der Wirtschaftsminister des Landes Brandenburg, zur Zahl der entstehenden Arbeitsplätze in der Gigafactory 4 in Grünheide äußert.

Tipp: Sie können sich jetzt sofort hier bei Tesla für einen Job in der Gigafactory 4 in Grünheide bei Berlin online bewerben.

Steinbach lehnt sich dabei weit aus dem Fenster. Er sprach bei einem Treffen in Grünheide von bis zu 40.000 Mitarbeitern, die in der Gigafactory 4 in drei Schichten arbeiten könnten. Bei dem Treffen ging es darum, wie die neue Fabrik mit ihren Berufspendlern, LKWs und Zügen in das existierende Verkehrs- und Transportwegenetz integriert werden kann.

Die Zahl von 40.000 Mitarbeitern bezieht sich auf die finale Ausbaustufe der Teslafabrik. Steinbach geht dabei von 23 Zügen und 1600 LKWs pro Tag aus. Dafür müsse eine entsprechende Infrastruktur geschaffen werden, wie Steinbach gegenüber der Onlineseite Tesmanian sagte . Nach Berlin sei die Anbindung bereits jetzt gut, doch das Umland in Brandenburg und die Verbindung nach Polen seien derzeit noch unzureichend erschlossen.

Nach der aktuellen Planung will Tesla ab dem Sommer 2021 zunächst 100.000 Elektro-Autos pro Jahr in der Gigafactory 4 bauen. Dafür seien einige Tausend Mitarbeiter nötig. Das mittel- bis langfristige Produktionsziel seien aber rund 500.000 E-Autos pro Jahr. Für die damit verbundene Zahl der Pendler und die Versorgungs- und Auslieferungstransporte der Fabrik muss das Straßen- und Schienennetz deutlich ausgebaut werden. Inklusive neuer Autobahnkreuze.

Unter dem deutschsprachigen Tweet von Musk fragte einer von dessen Followern, ob Musk einen Teil seiner Einweihungsrede im Sommer 2021 in deutscher Sprache halten werde. Musks Antwort: „Natürlich“.


PC-WELT Marktplatz

2533279