2570852

Deutsche Telekom meldet Rekord-Geschäftsjahr

26.02.2021 | 15:22 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die Deutsche Telekom meldet ein Rekord-Geschäftsjahr 2020. Auch die Zahl der Breitband-Kunden stieg deutlich.

Die Deutsche Telekom meldet äußerst positive Zahlen zum Geschäftsjahr 2020. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilt, lag der Konzernumsatz bei über 100 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Umsatz um 25,4 Prozent auf knapp 101 Milliarden Euro. Der Konzernüberschuß stieg im Vergleich zum Vorjahr auf 5,7 Milliarden (+15,5 Prozent).

Maßgeblicher Grund ist die Übernahme des Konkurrenten Sprint in den USA. "Im Jahr 2020 haben wir Historisches erreicht. (...) Wir haben einen wegweisenden Deal in den USA abgeschlossen, unsere Marktposition in Europa verbessert und gleichzeitig mit unseren stabilen Netzen einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Corona-Folgen geleistet", erklärt Vorstandsvorsitzender Tim Höttges.

Insgesamt investierte die Telekom im vergangenen Jahr 17 Milliarden Euro weltweit. Das meiste Geld, so die Telekom, sei dabei in den Ausbau des Netzes auf beiden Seiten des Atlantiks geflossen. So erreiche T-Mobile US mit seinem 5G-Netz landesweit die höchste Bevölkerungsabdeckung und auch in Deutschland liege die Deutsche Telekom bei der Verfügbarkeit ihres 5G-Netzes "weit vor den Wettbewerbern."

14,1 Millionen Breitbandkunden

Den aktuellen Zahlen zufolge hat die Deutsche Telekom in Deutschland 14,1 Millionen Breitbandkunden (am 31.12.2020), was einem Zuwachs um 310.000 Kunden im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Allein im letzten Quartal 2020 stieg die Zahl der Breitbandkunden um 121.000, der höchste Wert seit vielen Jahren, wie die Telekom betont.

Die Zahl der Mobilfunkkunden stieg auf 48,526 Millionen (+5,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr), davon 26,037 Millionen Vertragskunden (+2,9 Prozent). Die Zahl der Festnetz-Anschlüsse gibt die Telekom mit 17,590 Millionen an, was einem Rückgang von 1,3 Prozent im Vergleich zum 31.12.2019 entspricht. Von den 14,1 Millionen Breitband-Anschlüssen sind 9,515 Millionen Glasfaser-Anschlüsse, im Vergleich zum Vorjahr kamen damit knapp 1 Millionen Glasfaser-Anschlüsse hinzu.

PC-WELT Marktplatz

2570852