2482795

Deutsche Telekom: Neue Prepaid-Tarife mit 5G und Flatrate

04.02.2020 | 14:46 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Am 3.2. startete die Deutsche Telekom neue MagentaMobile Prepaid-Tarife für Smartphones. Inklusive 5G und echter Flatrate.

Die Deutsche Telekom startete zum 3. Februar 2020 neue Prepaid-Tarife. Das Prepaidangebot MagentaMobile umfasst jetzt fünf unterschiedliche Tarife ( bisher gab es vier Prepaid-Tarife von der Telekom ).

S Dayflat ist der günstigste Prepaid-Tarif. Für 2,95 Euro für 4 Wochen können Sie damit im Telekom-Mobilfunknetz unbegrenzt telefonieren und SMS verschicken. Sie können damit aber keine Telefonnummern außerhalb des Telekomnetzes anrufen und Sie können mit S Dayflat auch nicht mobil surfen. Das Startguthaben beträgt 10 Euro.

Tipp: PC-WELT-Tarifrechner

M 2 GB ist der zweitgünstigste Prepaidtarif. Dort zahlen Sie 9,95 Euro für vier Wochen und auch hier sind 10 Euro Startguthaben enthalten. Neben der Telefonie- und SMS-Flatrate für das Telekomnetz haben Sie hier aber noch 200 Freiminuten für Telefonate in andere deutsche Netze hinzu. Das Surfen ist mit bis zu maximaler LTE-Geschwindigkeit möglich. Das sind theoretisch 300 Mbit/s. Pro 4-Wochenzeitraum stehen aber nur 2 GB Datenvolumen ungedrosselt zur Verfügung.

Falls Sie in diesem Tarif auch mit 5G-Tempo surfen wollen, ist das gegen 3 Euro Aufpreis pro vier Wochenzeitraum möglich. Die ersten 12 Wochen nach Vertragsabschluss können Sie 5G aber kostenlos nutzen. Dabei müssen Sie aber beachten, dass die Telekom erst in wenigen Großstädten 5G überhaupt anbietet. Und auch dort nur an bestimmten Stellen.

Deutsche Telekom: Neue Prepaid-Tarife mit 5G und Flatrate
Vergrößern Deutsche Telekom: Neue Prepaid-Tarife mit 5G und Flatrate
© Deutsche Telekom

Mit L 3 GB surfen Sie für 14,95 Euro für vier Wochen mit 3 GB Datenvolumen. Das Startguthaben beträgt hier 15 Euro und die Freiminuten für Telefonate in Nicht-Telekomnetze steigen auf 300 Minuten. Ansonsten sind die Konditionen von L 3 GB identisch mit denen von M 2 GB. 5G kostet auch hier 3 Euro/4 Wochen Aufpreis.

Beim nächsten Prepaidtarif, nämlich XL 5 GB mit 5 GB Datenvolumen für vier Wochen, zahlen Sie bereits 24,95 Euro für vier Wochen. Das Startguthaben beträgt hier 25 Euro, die Telefonie- und SMS-Flatrate gilt in diesem Tarif für alle deutschen Netze.

Der Top-Prepaid-Tarif heißt Max Flat. Der Preis dafür ist aber heftig. 99,95 Euro muss der Kunde alle vier Wochen an die Telekom bezahlen, um eine Flatrate für Telefonie und SMS in allen deutschen Netze und eine Surf-Flatrate nutzen zu können. Das Startguthaben beträgt hier 100 Euro. 5G ist hier ohne Aufpreis immer enthalten.

Die Options-Buchungen können Sie über die MeinMagenta-App tätigen. Wenn Sie diese App herunterladen und installieren, bekommen Sie alle vier Wochen 500 MB extra.

Tipp: Falls Sie 5G nutzen wollen, finden Sie das passende Smartphone: 5G-Smartphones - diese Handys sind die schnellsten auf dem Markt.

 

PC-WELT Marktplatz

2482795