2520681

Deutsche Telekom: 15.000 neue 5G-Antennen in dieser Woche

15.07.2020 | 10:42 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

15.000 zusätzliche 5G-Antennen sollen noch in dieser Woche im Netz der Deutschen Telekom funken. Einige Standortbeispiele.

Die deutsche Telekom treibt den Ausbau ihres noch jungen 5G-Mobilfunknetzes voran: 15.000 zusätzliche 5G-Antennen will das Bonner Mobilfunkunternehmen im Laufe dieser Woche aufstellen, um sein 5G-Netz zu erweitern.

Dabei handelt es sich aber keineswegs um komplett neue Antenne. Sondern in vielen Fällen machen die Telekom-Techniker bereits vorhandenen Antennenvorrichtungen mit einem Update für 5G fit. Als konkrete Standortbeispiele für derart aufgerüstete Antennenstandorte nennt die Deutsche Telekom Großstädte wie Nürnberg oder Hannover. Aber 5G soll jetzt auch in ländlicheren Gebieten wie Schwanebeck im Harz oder Westerland auf Sylt zur Verfügung stehen. Auch der Movie-Park in Bottrop ist mit 5G dabei, wie die Telekom verspricht.

5G-Smartphones: Diese Handys sind die schnellsten auf dem Markt

Die Telekom nutzt für ihren 5G Ausbau unterschiedlichen Mobilfunkfrequenzen. Der Fokus liegt laut Telekom auf den Frequenzbändern 2,1 GHz und 3,6 GHz. Das sei sinnvoll, weil sich beide Frequenzbänder bei Reichweite und Geschwindigkeit gut ergänzen. Die diese Woche neu in Betrieb genommenen 15.000 5G-Antennen funken auf der 2,1 GHz Frequenz. Im ländlichen Bereich soll das Mobilfunknetz damit teilweise mehr als eine Verdoppelung der bisherigen Geschwindigkeit erreichen. Kunden können mit bis zu 225 Mbit/s surfen. In Städten erreicht das Netz mit 5G 600-800 MBit/s in der Spitze.

Für 5G-Frequenzen gilt folgende Faustregel: Höhere Frequenzen haben eine geringere Reichweite, aber eine größere Bandbreite, sie übertragen Daten also schneller. Diese höheren Frequenzen eignen sich für Städte beziehungsweise Ballungsräume. Niedrigere Frequenzen funken weiter, übertragen die Daten aber nicht ganz so schnell. Diese Frequenzbereiche sind also für das flache Land geeignet.

Die Telekom hat laut eigenen Angaben das Ziel noch im Juli 2020 die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland mit 5G zu versorgen.

Telekom: 5G-Ausbau auf dem Land u.a. mit alten UMTS-Frequenzen

Deutsche Telekom: 5G ab heute für 16 Mio. Menschen & LTE wird schneller

Telekom nutzt Huawei auch für 5G-Netz - mit Einschränkung

PC-WELT Marktplatz

2520681