2483744

Deutsche Konkurrenz für Netflix: Gratis Filme streamen

01.02.2020 | 10:03 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Auf dem neuen deutschen Filmportal Popcorntimes stehen rund 1000 deutschsprachige Spielfime und Dokumentationen zum Anschauen bereit. Jederzeit gratis und legal.

Mit Popcorntimes ist ein neues Gratis-Portal für deutschsprachige Spielfilme und Dokumentationen gestartet. Über 1000 Produktionen, darunter viele Film-Klassiker, stehen laut der verantwortlichen Popcorntimes GmbH aus Deutschland kostenlos zum Anschauen im Browser rund um die Uhr bereit. Weitere Spielfilme sollen in den kommenden Monaten folgen.

Die Filme und Dokumentationen auf Popcorntimes stammen aus den 1910er bis 2010er-Jahren, wie die Macher erklären. Die Filme können in Deutschland, Österreich und der Schweiz abgerufen werden.

Zum Angebot gehören zum Beispiel “Superman” aus den 1940er-Jahren, John Wayne-Filme aus den 1950er-Jahren wie auch Charlie-Chaplin-Filme aus den 1920er-Jahren. Buster-Keaton-Stummfilmklassiker, Edgar-Wallace-Straßenfeger, Bruce-Lee-Kampfsport-Filme, Laurel & Hardy-Komödien und Unterhaltung mit Gerd Fröbe und Alfred Hitchcock warten ebenso auf die Zuschauer wie Dokumentationen, beispielsweise über die Schlacht von Stalingrad. Sie finden also nicht neuesten Kino-Blockbuster und auch nicht Star-Wars- oder Marvel-Spielfime. Doch dafür jede Menge cineastischer Perlen für viele Stunden unbeschwerter Unterhaltung. In einem ersten Kurztest liefen die von uns gestarteten Filme einwandfrei und ohne Aussetzer.

Die Popcorntimes GmbH versichert, dass alle angebotenen Filme und Dokumentationen legal angeboten werden. Die Nutzung ist kostenlos. Das Videoportal arbeitet laut eigenen Angaben mit Werbepartnern zusammen, um Filme aus den 1910er bis 2010er Jahren werbefinanziert durch mehrsekündige Werbespots den Nutzern gratis bereitzustellen. Wie oft Werbung eingeblendet wird und wie lange die Werbespots dauern werden, sagt der Betreiber nicht.

Live-Ereignisse und Fernsehshows sollen ebenfalls in das Videoportal integriert werden. Die ersten Kooperationen mit Fernsehsendern sollen Anfang 2020 anlaufen. Später sollen auch Smart-TVs und Smartphones via Apps unterstützt werden, derzeit können Sie die Filme aber nur im Browser sehen. Popcorntimes versteht sich laut Eigenbeschreibung zudem als Filmarchiv, welches Filmproduzenten und Filmverleiher bei der Digitalisierung, Monetarisierung und Erhaltung von älteren Filmwerken unterstützen will.

Hinweis: Das neue deutsche Popcorntimes darf nicht mit dem illegalen Popcorn Time verwechselt werden.

Bei Plex.tv sehen Sie viele Filme und Serien gratis

PC-WELT Marktplatz

2483744