1798701

Details zum nächsten Windows-Phone-Update

13.07.2013 | 05:59 Uhr |

Microsoft kündigt für sein mobiles Betriebssystem Windows Phone 8 ein neues Update an.

Mit einem neuen Update für Windows Phone 8 will Microsoft kleinere Fehler in seinem mobilen Betriebssystem für Smartphones ausmerzen. Das General Distribution Release 2 (GDR2) getaufte Update verbessert beispielsweise die App Xbox Music. Daneben kann künftig die Lens-App als Standard-Anwendung für Fotos ausgewählt werden. Von mehr Stabilität werden hingegen Skype und Lync profitieren. Neu ist zudem die Unterstützung von Gmail CardDAV/CalDAV.

Geräte mit Windows Phone 8 sind bereits seit acht Monaten erhältlich. Das Update fällt in Anbetracht dieser Tatsache leider sehr klein aus. Die Gründe dafür wollen Insider darin gefunden haben, dass sich der Hersteller auf ein großes Update konzentriert, das Anfang 2014 veröffentlicht werden soll. Die überarbeitete Systemsoftware werde dann über eine Benachrichtigungszentrale, verbessertes Multitasking sowie optimierte Standardanwendungen verfügen. Auch die von Herstellern geforderte Unterstützung von Bildschirmen mit fünf oder sechs Zoll in Full-HD-Auflösung sei angedacht.

Outlook.com und Gmail verbinden: Von Android und iPhone auf Windows Phone 8 umsteigen

Eigentlich seien diese Änderungen bereits früher eingeplant gewesen. Die Fehlersuche auf den am Markt erhältlichen Smartphones mit Windows Phone 8 hätte jedoch zu Verzögerungen geführt.

Microsoft hat sein neues Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 8 vorgestellt, mit dem es gegen Apples iOS und Googles Android antreten will. Besonderes Merkmal ist die Kachel-Oberfläche. Anders als bei iOS oder Android will Microsoft nicht die App-Icons in den Vordergrund stellen, sondern die Menschen und Kontakte. Diese haben eigene Kacheln, die die von ihnen verschickten Status-Updates, Emails und Fotos anzeigen. Die Highlights der Microsoft-Pressekonferenz sehen Sie in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1798701