Der laut Angaben des Distributors Plawa bislang nur in Profikameras eingebaute Foveon Direct Image Sensor verwendet wie ein herkömmlicher Farbfilm drei übereinander liegende Farbschichten. Im Vergleich zu anderen Digitalkameras soll so eine bis zu dreimal höhere Farbtreue und Detailschärfe erreicht werden.

ei Schichten

Als Software zur Bildbearbeitung wird Polaroid Photolab mitgeliefert. Ihre Besonderheit ist das Foveon Fill Light Tool, das starke Helligkeitsunterschiede erkennt und automatisch ausgleicht. So sollen sich über- oder unterbelichtete Fotos ohne lange Bildbearbeitung am Computer schnell verbessern lassen.

Die Polaroid x530 misst etwa 105 x 71 x 61 Millimeter und hat ein Kunststoff-Gehäuse. Der Preis wird 449 Euro betragen. Erhältlich ist die Digicam ab der letzten September-Woche.

PC-WELT Marktplatz

203906