Channel Header
142598

Der DVD-Brenner unter der Lupe

02.10.2002 | 15:54 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Der im "Hewlett Packard Pavilion A590" eingebaute DVD-Brenner kommt aus dem Hause Ricoh und trägt die Bezeichnung "MP5125A". Der Brenner röstet sowohl DVD+RW als auch DVD+R-Rohlinge mit 2,4facher Geschwindigkeit.

Normale CD-Rs beschreibt das Laufwerk mit 12facher und CD-RWs mit 10facher Geschwindigkeit. Vor Schreibfehlern sind Sie durch den integrierten Buffer-Underun-Schutz sicher.

Die PC-WELT konnte bereits den Hewlett-Packard DVD-Writer DVD200i, der auf dem Ricoh MP 5125A basiert, unter die Lupe nehmen. Unser Testurteil: " DVD+RW-Laufwerk der 2. Generation. Schreibt DVD+R und alle wichtigen CD-Formate."

Im Test benötigte das Laufwerk für eine komplette DVD+R(W) 23 Minuten. Allerdings erkannten manch ältere DVD-ROM-Geräte die beschriebenen DVD-Rohlinge nicht, was dem Laufwerk einen Punktabzug bei der Kompatibilität bescherte. In Punkto Kompatibilität brachte es der Brenner aber trotzdem auf die Note 2,0, denn bei Stand-alone-DVD-Playern gab es nahezu keine Probleme.

Ebenfalls positiv: Bei normalen CD-Rohlingen unterstützt das Laufwerk alle gängigen Brennmodi. Sowohl überlange als auch mit Safedisc 2 geschützte CDs kopierte das Laufwerk problemlos.

Den ausführlichen Test des baugleichen HP-DVD-Brenners können Sie hier nachlesen . Wer sich nur für den DVD-Brenner interessiert, kann einen Blick in den Markt-Bereich der PC-WELT werfen. Einen aktuellen Preisvergleich für das Ricoh-Laufwerk finden Sie auf dieser Website .

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
142598