14522

Dells neues Inspiron 5100

05.03.2003 | 12:25 Uhr |

Ebenfalls im Metallic-Silber mit blauen Akzenten präsentiert sich Dells neues Inspiron 5100. Das Notebook ersetzt die Modelle Inspiron 2650/SS250N. Für hohe Rechenleistung sorgt beim Inspiron 5100 Intels Pentium 4: Taktfrequenzen von 2,4, 2,53, 2,66 und 2,8 Gigahertz bei einem FSB-Takt von je 533 Megahertz stellt Dell zur Wahl. Die Desktop-Prozessoren finden durch Intels i845PE-Chipsatz Unterstützung, der 128 Megabyte DDR-SDRAM ansteuert. Optional sind bis zu 1024 MByte Arbeitsspeicher möglich.

Beim Display lässt Dell die Wahl zwischen 14,1 und 15 Zoll Diagonale mit 1024 x 768 Bildpunkte Auflösung sowie einem 15-Zoll-TFT mit 1400 x 1050 Pixeln. Als Grafikchip besitzt das Inspiron 5100 ATIs Mobility Radeon 7500. Zum Speichern von Daten bietet Dell wie beim Inspiron 1100 Festplatten 10, 20 und 40 GByte Kapazität an.

Für Connectivity sollen beim Inspiron 5100 ein IEEE-1394- und zwei USB-2.0-Ports sowie das interne Modem und der 10/100-MBit-Ethernet-Anschluss sorgen. Wireless LAN gibt es wieder als Option. S-Video und ein externer VGA-Anschluss sind dagegen Standard. Abmessungen und Gewicht entsprechen dem Inspiron 1100.

Für optische Medien steht beiden Modellen je ein internes 24fach-CD-ROM-Laufwerk zur Verfügung. Optional lassen sich die Notebooks mit DVD-, CD-RW- oder CD-RW/DVD-Combo-Laufwerken ausstatten. Für beide Inspiron-Serien soll es ab Mai 2003 optional ein integriertes DVD+RW-Laufwerk geben.

Dell bietet das Inspiron 1100 und 5100 ab sofort an. Das 1100er Modell ist in der Standardkonfiguration ab zirka 1249 Euro erhältlich . Die Preise des Inspiron 5100 beginnen bei zirka 1333 Euro.

Gerücht: Erste Dell-Drucker kommen Ende des Quartals (PC-WELT Online, 21.02.2003)

Dell schickt Floppy Disk in Rente (PC-WELT Online, 06.02.2003)

Niedriger Preis und viel Leistung: Details zum ersten PDA von Dell (PC-WELT Online, 07.10.2002)

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
14522