2552170

Darth-Vader-Darsteller stirbt im Alter von 85 Jahren

30.11.2020 | 16:10 Uhr | Denise Bergert

Der Darth-Vader-Darsteller David Prowse ist am vergangenen Wochenende im Alter von 85 Jahren verstorben.

Der britische Schauspieler David Prowse ist am vergangenen Samstag im Alter von 85 Jahren in London verstorben. Prowse wurde bekannt durch seine Darstellung des Darth Vader in der ersten Star-Wars-Trilogie in den Jahren 1977 bis 1983. Wie Prowses Agent Thomas Bowington gegenüber The Hollywood Reporter bestätigte , starb der Schauspieler nach einer kurzen Krankheit.

Prowse wurde am 1. Juli 1935 im englischen Bristol geboren. 1960 holte er den Bodybuilding-Titel des Mr. Universe und von 1962 bis 1964 war er britischer Meister im Gewichtheben. Prowse begann seine Schauspielkarriere mit kurzen Auftritten in "The Beverly Hillbillies", "The Saint" und "Doctor Who". Er verkörperte Frankensteins Monster in "Casino Royale", "The Horror of Frankensten" und "Frankenstein and the Monster from Hell". In Großbritannien machte sich der Hühne außerdem einen Namen als "Green Cross Code Man" - einer Art Superheld, der den Kindern erklärt, dass sie nur bei Grün über die Ampel gehen sollen.

#CarrieFisher:Chewbacca verabschiedet sich von Prinzessin Leia

Sein Auftritt in "A Clockwork Orange" im Jahr 1971 macht George Lucas auf ihn aufmerksam, der ihm 1977 schließlich eine Rolle in "Krieg der Sterne" anbot. Prowse konnte damals zwischen der Rolle des Chewbacca oder des Darth Vader wählen. Der Schauspieler entschied sich ohne zu zögern für den Bösewicht. Die 40-Kilo-Rüstung trug Prowse schließlich in insgesamt drei Star-Wars-Filmen. Seine Stimme durfte er Vader jedoch nicht leihen. Die Sprechrolle übernahm James Earl Jones in der Postproduktion. David Prowse hinterlässt seine Frau Norma Scammell und drei gemeinsame Kinder.

Der Wookie brülltnie mehr: 'Chewbacca' Peter Mayhew ist tot  

PC-WELT Marktplatz

2552170