2530089

Preise im freien Fall: Nvidia-Grafikkarten verbilligen sich dank "Ampere" deutlich

28.08.2020 | 15:55 Uhr | Sebastian Schenzinger

Die bevorstehende Ankündigung der nächsten Nvidia-Generation Geforce RTX 3000 "Ampere" und diverse Aktionswochen sorgen für Tiefstpreise bei Grafikkarten mit den Nvidia-Chips der Geforce-Baureihen GTX und RTX. Wir haben die besten Angebote für Sie herausgepickt.

Sommerzeit ist Schnäppchenzeit. Erst gestern endete die Gaming Week auf Amazon, dafür gibt es brandneue Deals im Zuge der Intel Gamer Days 2020 , der Mindfactory Gamer's Week  und den Angeboten bei Media Markt und Saturn im Rahmen der Gamescom 2020. Zusammen mit der bevorstehenden Ankündigung der RTX 3000 Ampere Grafikkarten von Nvidia führt das zu neuen Tiefstpreisen auf dem Grafikkartenmarkt.

Einsteigergrafikkarte für gut 100 Euro: GTX 1650

Nvidias derzeit günstigste Grafikkarte der Turing-Generation ist die GTX 1650, welche einen kleinen Refresh mit GDDR6-Videospeicher erfahren hat. Die GPU kostet im Regelfall um die 125 Euro, aktuell können Sie die Zotac Gaming GeForce GTX 1650 GDDR6 auf eBay beim Händler Media Markt für nur 113,61 Euro erwerben, das ist neuer Bestpreis. Um auf diesen Preis zu kommen, müssen Sie bei der Kaufabwicklung den Code  PLAYER202 eingeben. Die GTX 1650 richtet sich an alle, die vor allem ältere Spieltitel zocken wollen. Großer Pluspunkt ist die Tatsache, dass die Leistungsaufnahme der Grafikkarte nur über den PCIe-Slot erfolgt und kein zusätzlicher 6/8-Pin-Stromstecker nötig ist. Bei aktuellen AAA-Titeln wie Red Dead Redemption 2 geht der GTX 1650 dann aber schnell die Puste aus und Sie müssen die Grafik-Settings auf niedrig bis mittel reduzieren um noch 60 FPS zu erhalten.

Grafikkarten-Vergleich 2020: Die besten Gamer-GPUs im Test - mit Rangliste

Neuer Preis-Leistungs-Sieger: GTX 1650 SUPER

Unser neuer Preis-Leistungs-Sieger: KFA2 GeForce GTX 1650 SUPER EX
Vergrößern Unser neuer Preis-Leistungs-Sieger: KFA2 GeForce GTX 1650 SUPER EX
© KFA2

Aus Preis-Leistungs-Sicht extrem interessant ist die KFA2 GeForce GTX 1650 SUPER EX . Anfang des Monats waren für die Grafikkarte noch 156 Euro fällig, jetzt können Sie diese beim Händler Mindfactory für 139 Euro erwerben. Bereits mit dem alten Preis lag die GTX 1650 SUPER auf Platz 2 unseres Preis-Leistungs-Ranking und konnte dank dem Rabatt jetzt den Sieg davon tragen. Die GTX 1650 SUPER ist etwa 27 Prozent schneller als die Non-SUPER-Variante, womit Sie die meisten Spiele mit hohen Einstellungen in Full-HD zocken können. Bemängeln müssen wir allerdings den nur 4 GB großen Videospeicher, der absolut nicht zukunftssicher ist und auch heutzutage schon an seine Grenzen stoßen kann.

Beste Full-HD-Grafikkarte 2020: Gamer-GPUs für 1080p bis 300 Euro im Vergleichs-Test

GTX 1660 SUPER für unter 200 Euro

Unsere Empfehlung für kompetitive Full-HD-Gamer ist ganz klar die GTX 1660 SUPER. Die GPU bietet genügend Leistung um Spiele wie Fortnite oder PUBG mit 140 bis 150 FPS bei hohen Einstellungen darstellen zu können. Bei fordernden Singeplayer-Spielen wie Far Cry 5 oder Shadow of the Tomb Raider sind meist die höchsten Settings mit mindestens 60 FPS möglich. Die KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER  ist aktuell zum sehr günstigen Preis von 195 Euro bei Mindfactory im Angebot. 

Günstigen Gaming-PC zusammenstellen: Die besten Hardware-Konfigurationen

Der Einstieg in die Raytracing-Welt: RTX 2060

Der Preis von Nvidias günstigster RTX-Grafikkarte, der RTX 2060, lag lange Zeit bei über 300 Euro, auch wenn es immer mal wieder Angebote für 290 Euro gegeben hat. Derzeit gibt es die INNO3D GeForce RTX 2060 Twin X2 zum neuen Bestpreis von 270,76 Euro beim Händler Notebooksbilliger auf eBay im Angebot. Auch hier müssen Sie den Code  PLAYER202 während dem Bestellvorgang einlösen. Die RTX 2060 ist die ultimate Full-HD-Grafikkarte und bietet obendrein hardwareseitigen Raytracing-Support. Zum Teil können Sie mit der GPU sogar schon in WQHD zocken, wobei Sie hierfür die Grafikeinstellungen in vielen Spielen auf mittlere Details reduzieren müssen.

Stark reduzierte RTX 2060 SUPER

Preiswerte QHD-Grafikkarte mit Raytracing-Support: MSI GeForce RTX 2060 SUPER Ventus GP OC
Vergrößern Preiswerte QHD-Grafikkarte mit Raytracing-Support: MSI GeForce RTX 2060 SUPER Ventus GP OC
© MSI

Ein richtiges Schnäppchen ist derzeit die MSI GeForce RTX 2060 SUPER Ventus GP OC auf eBay beim Händler Media Markt. Normalerweise kostet die Grafikkarte um die 350 Euro, im Angebot können Sie die GPU für nur 325,98 Euro mit dem Code  PLAYER202  erwerben. Damit kostet Sie genauso viel wie ihr direkter Konkurrent, die RX 5700 von AMD, und bietet den Vorteil der hardwareseitigen Raytracing-Unterstützung. Bei kompetitiven Spielen reicht die Rechenleistung für etwa 140 FPS bei 1440p und den höchsten Einstellungen. Spiele wie Call of Duty Modern Warfare (68 FPS), Battlefield V (81 FPS) oder Shadow of the Tomb Raider (79 FPS) können Sie auch in QHD bei voller Grafikpracht genießen.

Beste QHD-Grafikkarte 2020: Gamer-GPUs für 1440p ab 250 Euro im Vergleichs-Test

QHD-Grafikkarte im Preisfall: RTX 2070 SUPER

Stark im Preis gefallen über die letzten zwei Monate ist vor allem die RTX 2070 SUPER. Aktuell günstigstes Modell ist die INNO3D GeForce RTX 2070 SUPER Twin X2 OC  für 440,33 Euro auf eBay beim Anbieter Notebooksbiller - Code  PLAYER202  benötigt. Mit der RTX 2070 SUPER können Sie alle Spiele in QHD mit den höchsten Einstellungen genießen, nur bei aktiviertem Raytracing müssen Sie die Settings etwas nach unten schrauben.

RTX 2080 SUPER erstmals unter 600 Euro

Die erste RTX 2080 SUPER für unter 600 Euro: ASUS RTX geForce RTX 2080 SUPER Evo V2 OC
Vergrößern Die erste RTX 2080 SUPER für unter 600 Euro: ASUS RTX geForce RTX 2080 SUPER Evo V2 OC
© ASUS

Bei unserem letzten Preis-Update Anfang des Monats mussten Sie für die RTX 2080 SUPER noch mindestens 674 Euro bezahlen, lange Zeit kostete die GPU sogar über 700 Euro. Derzeit ist mit der ASUS Dual GeForce RTX 2080 SUPER OC Evo V2 zu einem Preis von 598,22 Euro (Code:  PLAYER202 ) erstmals eine Variante für unter 600 Euro erhältlich - das ist ein richtiges Schnäppchen. Die RTX 2080 SUPER ist in der Lage Online-Shooter wie Battlefield V (68 FPS) oder Call of Duty Modern Warfare (65 FPS) mit über 60 FPS darzustellen. Selbiges gilt für Battle-Royale-Spiele wie Fortnite (64 FPS) oder PUBG (68 FPS). Für AAA-Titel reicht es dagegen nur für mittlere bis hohe Grafikdetails aus. 

Beste UHD-Grafikkarte 2020: Gamer-GPUs für 2160p im Vergleichs-Test

PC-WELT Marktplatz

2530089