1247497

DVD-Camcorder

05.01.2006 | 12:39 Uhr |

DVD-Camcorder

Panasonic VDR-D150
Vergrößern Panasonic VDR-D150

Neben den MiniDV-Camcordern stellt Panasonic noch drei Camcorder vor, die direkt auf optische Medien mit einem Durchmesser von 8 Zentimetern schreiben. Die Modelle VDR-D300, VDR-D250 und VDR-D150 zeichnen Videos auf DVD-RAM oder alternativ auf DVD-R/RW auf. Bis auf den DVD-Camcorder VDR-D150 sind alle Modelle mit drei CCDs ausgestattet, sodass die Primärfarben einzeln aufgezeichnet werden. Um verwackelte Bilder zu vermeiden, ist lediglich der VDR-D300 mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet worden. Die beiden anderen Camcorder arbeiten mit dem elektronischen System S.I.S.

Panasonic VDR-D300
Vergrößern Panasonic VDR-D300

Während der VDR-D300 und D250 mit einem optischen 10fach-Zoom arbeiten, kann der Videofreund mit dem D150 einen optischen 30fach-Zoom nutzen. Um die Camcorder schnell an unterschiedliche Ausnahmesituationen anzupassen, verfügen alle drei Modelle über frei wählbare Voreinstellungen wie Sport, Portai, Low-Light, Spotlight und Surf/Schnee. Der DVD-Camcorder VDR-D150 soll ab Februar 2006 für 550 Euro angeboten werden. Die Modelle VDR-D300 (1.100 Euro) und VDR-D250 (900 Euro) folgen im März 2006.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1247497