2600433

DLSS 2.2.1 mit Linux-Support und Schärferegler

23.07.2021 | 09:00 Uhr | Michael Söldner

Neue Features sollen Nvidias DLSS künftig noch besser und auch unter Linux nativ einsetzbar machen.

Mit DLSS hat Nvidia eine praktische Möglichkeit für Spieler in der Hinterhand, um die Bildrate ohne nennenswerte Einbußen bei der Grafik zu verbessern. Dazu werden Spiele in einer niedrigeren Auflösung gerendert und durch KI auf die gewünschte Auflösung hochgerechnet. Mit Version 2.2.1 der Software ziehen nun weitere Neuerungen ein, von denen viele Spieler profitieren dürften. So unterstützt das aktuelle DLSS SDK 2.2.1 Linux als Betriebssystem noch besser. Erst im Juni wurde die Software um eine Unterstützung von Spielen mit Vulkan-API auf Proton erweitert. Damit konnten die Bildraten in Spielen wie „Doom Eternal“ oder „Wolfenstein: Young Blood“ erhöht werden. Künftig sollen aber auch Spiele, die nativ über Linux auf x86-Systemen laufen, eine Unterstützung für DLSS erhalten. Sogar ARM-Systeme können in Zukunft von DLSS profitieren.

Ebenfalls neu im DLSS SDK 2.2.1 ist ein Schärferegler, über den die Bildqualität schärfer oder weicher eingestellt werden kann. Der Anwender entscheidet somit, welche Einstellung ihm am meisten zusagt. Wer hingegen ohne weitere Eingriffe die optimale Bildqualität erhalten möchte, kann den DLSS-Automatikmodus wählen. Dieser stellt DLSS bei Auflösungen von 1440p oder darunter automatisch auf den Modus „Quality“, während bei 4K-Auflösungen „Performance“ und bei 8K-Auflösungen „Ultra Performance“ gewählt werden. Eine Autobelichtungsfunktion soll außerdem dafür sorgen, dass die Bildqualität auch in Kulissen mit geringem Kontrast verbessert wird. Eine Anmeldung für den Zugriff auf das DLSS-SDK sei nicht mehr notwendig. Stattdessen lässt sich das SDK 2.2.1 von der Entwickler-Webseite von Nvidia herunterladen . Danach steht DLSS in Spielen mit Unreal Engine 5, über das Plug-in 4.26 oder nativ über Unity 2021.2 Beta zur Verfügung.

Nvidia DLSS 2.0 für mehr Spiele und Linux

PC-WELT Marktplatz

2600433