6274

D70s und zwei Objektive

21.04.2005 | 12:20 Uhr |

Die D70s ist ebenfalls eine digitale Spiegelreflexkamera und Nikon zufolge kompatibel zu allen AF-Nikkor-Objektiven. Auch sie schafft Aufnahmen mit bis zu 6,1 Megapixel Bildgröße.

Die Reaktionszeit beträgt 0,2 Sekunden nach dem Einschalten der Kamera. Serienaufnahmen mit bis zu 144 Bildern sind mit einer Geschwindigkeit von drei Bildern pro Sekunde möglich. Die Belichtungszeiten reichen von 30 bis 1/8000 Sekunden.

Die ISO-Empfindlichkeit reicht von ISO 200 bis 1600. Die Kamera bietet eine Fülle von Einstell- und Optimierungsmöglichkeiten für erfahrene Fotografen. Wer sich lieber für die Vorgaben der Kamera entscheiden will, kann unter sieben automatisierten Aufnahmeprogramme (Automatik, Porträt, Landschaft, Nahaufnahme, Sport, Nachtaufnahme und Nachtporträt) wählen.

Das Display ist zwei Zoll groß. Die Aufnahmen können auf dem LCD-Monitor als Einzelbilder, als Index mit vier oder neun Übersichtsbildern, als bis zu 4,7fache Ausschnittvergrößerung der Bildgröße, als Diashow oder mit einem Histogramm angezeigt werden. Außerdem kann eine Hervorhebung der Lichter aktiviert werden, und eine automatisch gedrehte Ansicht von Hochformataufnahmen angezeigt werden.

Die 111 × 140 × 78 mm (H x B x T) große und ohne Batterie/Akku 600 Gramm schwere D70s soll voraussichtlich Ende April 2005 für 949 Euro in den Handel kommen. In Kombination mit dem AF-S DX 18-70mm-Objektiv kostet das Paket 1259 Euro.

Passend zu der Digitalkamera bietet Nikon folgende Objektive an: Das AF-S DX Zoom-Nikkor 18–55 mm 1:3,5–5,6 G ED mit 3-fachem Zoom wird voraussichtlich ab Mitte Juni 2005 im Handel verfügbar sein. Der Preis wird 219 Euro betragen.

Außerdem wird es das AF-S DX Zoom-Nikkor 55–200 mm 1:4–5,6 G ED mit 3,6-fachem Zoom geben. Das Objektiv AF-S DX Zoom-Nikkor 55-200mm 1:4-5,6 G ED kommt voraussichtlich ab Mitte Juni 2005 für 279 Euro in den Handel.

Digitalkameratests in der PC-WELT

PC-WELT-Testberichte: Digitalkameras

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

6274