2538476

Cyberpunk 2077 erreicht Gold-Status

05.10.2020 | 17:15 Uhr | Denise Bergert

Der Actiontitel "Cyberpunk 2077" hat offiziell den Gold-Status erreicht. Dem Release im November steht also nichts mehr im Weg.

Wie CD Project Red heute über den Micro-Blogging-Dienst Twitter bekannt gibt , hat "Cyberpunk 2077" offiziell den Gold-Status erreicht. Vom Gold-Status spricht man, wenn die Entwicklung an einem Spiel offiziell abgeschlossen ist und die erste Disc, der sogenannte Gold-Master, an die Produktion für die physischen Datenträger des Spiels übergeben wird. Mittlerweile bedeutet der Gold-Status bei Spielen jedoch nicht mehr, dass die Entwicklung tatsächlich abgeschlossen ist. Viele Titel erhalten einen sogenannten Day One Patch, der am Release-Tag ausgeliefert wird und letzte Bugs behebt.

Dem pünktlichen Release von "Cyberpunk 2077" am 19. November 2020 steht nun dennoch nichts mehr im Wege. Nach dem Release will der Entwickler das Spiel mit kostenpflichtigen und kostenlosen DLC-Erweiterungen versorgen und einen Mehrspieler-Modus einfügen. Um "Cyberpunk 2077" pünktlich fertig zu stellen, ordnete CD Project Red für zahlreiche Mitarbeiter Wochenend-Arbeit und Überstunden an - und geriet für diese Arbeitsbedingungen in den vergangenen Wochen in die Kritik. Studio-Chef Adam Badowski reagierte mit der Aussage , dass die Mitarbeiter für ihre zusätzliche Arbeit "sehr gut entlohnt" würden. Im Vorfeld der Veröffentlichung ist heute außerdem die mutmaßliche komplette Karte der Spielwelt geleaked .

Cyberpunk 2077 Preview: Die nächste Generation von Action-RPGs

PC-WELT Marktplatz

2538476