2640323

Corona-Warn-App: Neue Version veröffentlicht

03.02.2022 | 16:14 Uhr | Denise Bergert

Die Corona-Warn-App ist in Version 2.17 für Android und iOS verfügbar. Das Update hat mehrere Neuerungen im Gepäck.

Das Projektteam aus Robert Koch-Institut, Deutscher Telekom und SAP hat in dieser Woche ein Update für die Corona-Warn-App veröffentlicht . Die Version 2.17 steht ab sofort für iOS und Android zum Download bereit.

Neue Statistiken und Papierkorb-Infos

Mit dem Update wurde der Statistik-Bereich der App erweitert. Nutzer können nun neben den Zahlen der geimpften Personen auch sehen, wie viele Menschen in Deutschland bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten haben. Eine weitere Neuerung gibt es für den Papierkorb in der App. Seit Version 2.13 werden hier 30 Tage lang alle gelöschten Tests und Zertifikate aufbewahrt. Hier können Nutzer nun einsehen, wann diese Frist für die jeweiligen Inhalte abläuft. Zum Papierkorb gelangen iOS-Nutzer über einen Wisch nach unten zu „Mehr“ und dort schließlich zum Menüpunkt „Papierkorb“. In der Android-App versteckt sich die Option hinter dem Drei-Punkte-Menü.

Die Entwickler haben außerdem Social-Media-Links zu den Twitter- und Instagram-Accounts der Corona-Warn-App integriert. Dort können sich Nutzer über die Software austauschen. iOS-Nutzer finden die Links unter „Mehr“ und Android-Anwender im Drei-Punkte-Menü.

Neue Hinweise bei positivem Test

Die Corona-Warn-App verfügt nun auch über angepasste Hinweise und eine neue Vorgehensweise bei positiven PCR- und Schnelltestergebnissen. Diese entsprechen den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Testung und dem Kontaktpersonenmanagement. Bei einem positiven PCR-Test weist die App etwa auf Risikofaktoren hin und informiert, dass die Isolationszeit mindestens 10 Tage beträgt. Mit der neuen Version bekommen Android-Nutzer nun auch bei geöffneter App eine Benachrichtigung über ein erhöhtes Infektionsrisiko.

PC-WELT Marktplatz

2640323