120262

Commodore C64 aufgeschraubt: So sieht der Heim-Computer innen aus

02.04.2021 | 08:48 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Der Commodore C64 gehört zu den Klassikern der frühen Computer-Ära. Grund genug für unsere Kollegen der PC-World, dem Computer-Veteranen in einer Bildergalerie ein Denkmal zu setzen.

Eine ganze Generation von Technik-Enthusiasten machte mit dem Commodere C64 ihre ersten Schritte in die große weite Welt der (Heim)-Computer und verbrachte daddeln und Basic-programmierend viel Tage und Nächte vor dem Fernseher, an den der C64 angeschlossen war.

Den grauen Brotkasten dürften die meisten PC-Benutzer also zumindest vom Augenschein her kennen - sei es aus eigener Erfahrung oder von Abbildungen aus dem Internet und aus PC-Zeitschriften. Doch was steckte unter dem schlichten, nach heutigen Maßstäben geradezu klobigen Design? Wie sah die Technik aus, die in den 80er Jahren die Heim-Computerszene mit ihren für damalige Verhältnisse beeindruckenden Grafik- und Soundmöglichkeiten faszinierte und dazu brachte, seitenlange Listings aus Computermagazinen abzutippen, nur um danach weitere zig Stunden nach Tippfehlern im Code zu suchen?

Die Kollegen unserer Schwesterpublikation PC-World gingen dieser Frage nach. Und zeigen den C64 in allen Details - alle Abbildungen stammt von pcworld.com. Viel Spaß beim Klicken. Und dass Sie uns ja nicht sentimental werden…

Tipp: Falls Sie C64-Feeling auch ohne originalen C64 erleben wollen, dann ist der C64 Maxi einen Blick wert: T he C64 Maxi mit 64 Spielen. Aktuell ist dieser Nachbau aber vergriffen.

Noch mehr C64...

Sie wollen wissen, wie sich der C64 heute noch schlägt? Dann lesen Sie diesen Praxis-Test unserer Kollegen von PC-World: Was taugt der Brotkasten heute im Business-Einsatz, als Spielkonsole und bei der Internetnutzung?

Den legendären Ruf des C64 versuchen immer wieder Firmen für ihr Geschäft auszunutzen. Findige Bastler bauten einen Raspberry Pi in die C64 ein. Für den originalen C64 gab es sogar ein WLAN-Modul zu kaufen. Und ein Smartphone-Hersteller versuchte ebenfalls vom Ruf des C64 zu profitieren.

PC-WELT Marktplatz

120262