244822

Comic-Grafik ist Geschmackssache

11.02.2005 | 12:40 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die Grafik von World of Warcraft ist nicht mehr auf dem aktuellen Stand und die Comic-Optik ist sicherlich Geschmackssache. Über jeden Zweifel erhaben ist allerdings der Abwechslungsreichtum. Die Welt besteht aus zwei großen Kontinenten (Östliche Königreiche und Kalimdor), die wiederum in kleinere Gebiete unterteilt sind. Jedes der Gebiete bietet ein anderes Ambiente und strotzt nur so vor Detailreichtum. Wer sich die Zeit nimmt und auf Entdeckungsreisen geht, der findet immer wieder Gebiete, in denen Blizzard seine Detailverliebtheit unter Beweis stellt. Im Gebiet "Die schimmernde Ebene" (südlich des Brachlands) veranstalten beispielsweise NPCs (Nichtspieler-Charaktere) kleine, an Star Wars erinnernde Wettrennen.

Besonders liebevoll gestaltet wurden die Hauptstädte. Auf Seiten der Allianz sind das Stormwind, Ironforge und Darnassus und bei der Horde Ogrimmar, Thunder Bluff und Undercity. Auf den Straßen herrscht reges Treiben, man kann den NPCs bei Gesprächen zuhören und durch die Geschäfte flanieren.

Ladezeiten gibt es bei World of Warcraft keine. Die gesamte Welt lädt flüssig im Hintergrund nach. Einzige Ausnahmen sind die Ladezeiten bei Reisen zum anderen Kontinent und beim Betreten einer Instanz.

PC-WELT Marktplatz

244822