2464044

#Colorado: Web lacht über neuen Trump-Fail

24.10.2019 | 09:04 Uhr | Panagiotis Kolokythas

US-Präsident Donald Trump sorgt erneut für Erheiterung im Internet. Dieses Mal, weil er die Grenzen der USA offenbar nicht kennt.

Erneut sorgen Äußerungen des US-Präsidenten Donald Trump im Web für Verwunderung und vor allem für Gelächter. Auf Twitter trendet aktuell der Hashtag #Colorado . Grund dafür ist eine Rede von Trump in der Nacht zum Donnerstag (deutscher Zeit) in Pittsburgh. Der Ausschnitt der Rede wird gleich mehrfach als Video über Twitter verbreitet. Allein der Clip des Twitter-Kanals The Hill wurde bereits über 850.000 Mal angesehen.

In dem Clip erklärt Trump zunächst, dass seine Regierung eine Mauer an der Grenze des US-Bundesstaates New Mexico zum Nachbarn Mexiko gebaut habe. Dann fügt er hinzu: "Und wir bauen eine Mauer in Colorado. Eine schöne Mauer. Eine große Mauer, die wirklich funktioniert."

Das Problem an dieser Aussage: Der US-Bundesstaat Colorado liegt nördlich vom US-Bundesstaat New Mexiko und besitzt damit natürlich keine Grenze zu Mexiko. Eine Reaktion des Gouverneurs von Colorado ließ nicht lange auf sich warten. Über Facebook teilt der Demokrat Jared Polis in Reaktion auf die Äußerungen des US-Präsidenten mit: "Nun, das ist unangenehm... Colorado grenzt nicht an Mexiko. Gut ist, dass Colorado jetzt einen kostenlosen Ganztagskindergarten anbieten, damit unsere Kinder die Grundlagen der Geographie lernen können."

Der US-Senator und Demokrat Patrick Leahy tweetete eine Karte der USA, in der die Äußerung von Trump berücksichtigt ist: Er strich das "New" bei Mexiko. Ein anderer Twitter-Nutzer witzelt mit den Worten: Die Mauer in New Mexico diene dazu, dass nicht alte  Mexikaner ins Land kommen. Die Mauer in Colorado dagegen, solle die Neu-Mexikaner aufhalten.

US-Präsident Trump hat sich mittlerweile auch zu seinem Colorado-Fehler per Tweet geäußert und bezeichnet seine Aussage als "Scherz". Er habe gemeint, dass von der Mauer im Süden die US-Bürger in allen Bundesstaaten profitieren. Letztendlich aber ergibt auch dieser Tweet wenig Sinn, denn im Clip ist nicht erkennbar, dass Trump seine Colorado-Äußerung tatsächlich als Witz gemeint hat. Andere wundern sich über die Schreibweise von "Wall" in dem Tweet: Trump schreibt das Wort mehrfach mit einem großen Anfangsbuchstaben, obwohl es eigentlich "wall" heißen müsste...

PC-WELT Marktplatz

2464044