2616727

CoD Warzone: Season 6 bringt große Map-Änderung

07.10.2021 | 14:34 Uhr | Denise Bergert

Am heutigen Donnerstag starten „Call of Duty: Warzone“ und „Call of Duty: Cold War“ in die sechste Season.

Publisher Activision veröffentlicht heute die mittlerweile sechste Season für „Call of Duty: Warzone“ und „Call of Duty: Cold War“. Diese Season ist auch gleichzeitig die letzte, in der sich „Call of Duty: Warzone“-Spieler auf der Karte Verdansk austoben können. Mit dem Release von „Call of Duty: Vanguard“ hält die neue Pazifik-Map im Battle-Royale-Titel Einzug, die aus „Vanguard“-Karten zusammengesetzt ist.

Für die letzte Verdansk-Season haben sich die Entwickler einige Änderungen auf der Map einfallen lassen. So wurden das Stadium und Downtown durch ein Erdbeben zerstört. Unterirdisch können Spieler zudem neue Weltkriegsbunker finden. Ein Wiedersehen es zudem mit dem Gulag aus „Call of Duty: Modern Warfare“.

Neben Map-Änderungen bringt Season 6 außerdem sechs neue Waffen und die beiden neuen Operatoren Alex Mason und Fuse mit. Zu Halloween plant Activision außerdem wieder ein spezielles Event. Außerdem dem Namen „The Haunting“ sind dazu aber bislang noch keine Details bekannt. „Call of Duty: Cold War“ wird mit der aktuellen Season zudem um drei neue Karten erweitert. Spieler können sich hier nun auch auf einer alten Sowjet-Trainingsanlage, in einem KGB-Gebäude und auf einer Portal-Karte messen.

PC-WELT Marktplatz

2616727