128882

Chefs von Suse und Novell zufrieden

30.06.2013 | 18:50 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Richard Seibt, der Chef der nicht an der Börse notierten Suse Linux AG, feierte die Unterzeichnung des Vertrags am Dienstag als großen Schritt nach vorne.

"Mit Novell verbindet uns die Begeisterung für offene, standardisierte Lösungen", sagte er. Seibt versprach in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa, dass der Suse-Standort in Nürnberg voll erhalten bleibe.

Jack Messman, Chairman und CEO von Novel sagte der dpa, kommerzielle Linux-Anwender könnten künftig viel bessere Wartungszusagen bekommen. "Technikchefs in Firmen fragen, wer denn bereit steht, falls einmal ein Linux-System in der Nacht ausfällt. Mit unserer Support-Mannschaft können wir darauf jetzt eine verbindliche Antwort geben."

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
128882