20144

Celeron 800 erschienen

18.12.2000 | 16:42 Uhr |

Erst für Ende Januar angekündigt, sind bereits jetzt die ersten Celeron 800-Prozessoren mit einem FSB-Takt von 100 Megahertz aufgetaucht. Der Preis liegt mit 480 Mark allerdings höher als erwartet. AMD bietet zu dem Preis Prozessoren, die die Gigahertz-Schranke schrammen.

Erst für Ende Januar angekündigt, sind in Japan schon die ersten Celeron 800-Prozessoren mit einem FSB-Takt von 100 Megahertz aufgetaucht. Der Preis liegt mit 24.800 Yen (knapp 480 Mark) relativ hoch.

Der neue Celeron - erstmals mit einem FSB von 100 Megahertz statt 66 Megahertz - sollte eigentlich erst am 28. Januar 2001 erscheinen (die PC-WELT berichtete). Die japanische Webseite Akiba zeigt jetzt aber schon erste "Beweisfotos", die den Prozessor in den Schaufenstern von japanischen Geschäften zeigt.

Erstaunlich ist allerdings der hohe Preis. Laut den Fotos kostet der Prozessor umgerechnet 480 Mark und ist damit um einiges teuerer als AMD-Prozessoren der Duron-Klasse. Der 1 Gigahertz-Prozessor Athlon von AMD kostet auch nur unwesentlich mehr.

Allerdings ist davon auszugehen, dass der Celeron 800 noch nicht in ausreichenden Mengen verfügbar ist. Bis zum angepeilten Deutschland-Start dürfte der Billig-Prozessor in größeren Mengen verfügbar sein und der angekündigte Preis von knapp unter 400 Mark realisierbar sein. (PC-WELT, 18.12.2000, pk)

Infos bei Akiba (japanisch)

Mickriger Pentium 4 (PC-WELT Online, 15.12.2000)

Intel Celeron 800 schon im Januar (PC-WELT Online, 07.12.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

20144