1717070

CeBIT 2013: Erste Haswell-Mainboards gesichtet

07.03.2013 | 15:55 Uhr |

Auf der CeBIT in Hannover haben wir an den Ständen der Mainboard-Hersteller die ersten Mainboards für Intels Haswell-CPUs gesichtet.

Beim Schlendern über die Stände der Mainboard-Hersteller auf der CeBIT sind wir auch auf die ersten Hauptplatinen für Intels neue Haswell-CPUs gestoßen, die Mitte des Jahres auf dem Markt kommen sollen. Haswell ist Intels Codename für den Nachfolger der Ivy-Bridge-Architektur. Weitere Infos zu Haswell finden Sie in diesem Artikel.

Mainboard-Hersteller wie BioStar und ASRock präsentieren auf der CeBIT 2013 in Hannover schon mal die passenden Mainboards für die neuen Haswell-CPUs, bei denen Intel mit LGA 1150 schon wieder den Steckplatz wechselt. Die Chipsätze für die Hasswell-CPUs tragen die Bezeichnung Z87, H87 und B85.

Intel hat zu Beginn seiner Entwicklerkonferenz IDF in San Francisco eine neue Prozessoren-Generation mit dem Codenamen Haswell präsentiert. Sie sollen bei gleichem Energieverbrauch etwa die doppelte Leistung bieten wie die Vorgängermodelle beziehungsweise bei gleicher Leistung nur die Hälfte verbrauchen. Neben den neuen CPUs stellte Intel eine Spracherkennung für Ultrabooks und ein NFC-Bezahlsystem vor. Viel Spaß beim Anschauen!

BioStar präsentiert beispielsweise mit dem Mainboard Hi-Fi Z87W ein Hasswell-ATX-Mainboard mit dem Chipsatz Z87, auf den bis zu vier DDR3-2600+-Speicherriegel Platz finden. Hinzu kommen zwei PCI-E 3.0x16-Steckplätze und zwei PCI-E 2.0x1-Steckplätze. Bis zu sechs SATA3-Geräte können angeschlossen werden. Hinzu kommen vier USB-3.0-Anschlüsse (zwei vorne, zwei hinten).

Weitere Haswell-Mainboard auf die wir gestoßen sind:

* BioStar Hi-Fi B85S3 mit B85-Chipsatz (m-ATX)
* BioStar Hi-Fi Z87X 3D mit Z87-Chipsatz (ATX)
* BioStar Hi-Fi H87S3+ mit H87-Chipsatz (m-ATX)
* ASRock Z87 Extreme6 mit Z87-Chipsatz (ATX)
* ASRock Z87 Pro4-M mit Z87-Chipsatz (m-ATX)
* ASRock H87 Pro4 mit H87-Chipsatz (ATX)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1717070