2465021

Cat S52: Rugged-Phone im iPhone-Look

29.10.2019 | 16:24 Uhr | Michael Söldner

Mit dem S52 stellt der Baumaschinen-Hersteller Cat ein neues Smartphone vor, welches besonders widerstandsfähig sein soll.

Im Gegensatz zu ähnlichen Geräten fallen die Abmessungen mit einer Dicke von 9,69 Millimetern verhältnismäßig klein aus. Der Alu-Rahmen soll im Zusammenspiel mit der gummierten Rückseite aus Polyurethan mittlere Stürze überstehen. Das 5,65 Zoll große IPS-Display mit einer Auflösung von 1.440 x 720 Pixeln wird hingegen durch einen Schutzrand vor Stößen geschützt. Die generelle Optik des Cat S52 erinnert an ein iPhone, allerdings nicht an das neueste Modell, sondern eher an ein iPhone 5. Die angestaubte Optik sorgt jedoch für eine besondere Robustheit: Laut Hersteller soll das Smartphone mindestens 30 Stürze aus 1,5 Metern Höhe auf Stahl überstehen. Dank IP68 ist es zudem gegen Wassereintritt und Staub geschützt. 

Auf der Rückseite besitzt das S53 eine Kamera mit 12 Megapixeln und Blende f/1.8. Vorderseitig ist hingegen eine Kamera mit 8 Megapixeln verbaut. Angetrieben wird das S52 von einem Helio-P35-SoC mit acht Kernen von Medidatek. Diesem stehen 4 GB RAM und 64 GB Flash-Speicher zur Seite, letzterer kann über eine microSD-Karte erweitert werden. Außerdem spendiert der Hersteller dem Smartphone Cat6-LTE, Bluetooth 5.0, GPS und NFC. Der Akku hat eine Kapazität von 3.100 mAh und unterstützt das schnelle Aufladen. Vorinstalliert ist Android 9, Cat will jedoch in Zukunft ein Update auf Android 10 bereitstellen. Ab dem 12. November soll das Cat S52 für 500 Euro im Handel angeboten werden.

Lacie Rugged Raid Pro im Test – Schnell und massig Speicher

PC-WELT Marktplatz

2465021