2549998

Cat S42: Erstes vollständig antibakterielles Smartphone für 249 Euro

23.11.2020 | 15:39 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Das Cat S42 ist laut Hersteller das erste vollständig antibakterielle Smartphone. Es kostet 249 Euro.

Auch wenn Covid-19 durch ein Virus - SARS-CoV-2 - übertragen wird und nicht durch Bakterien, so dürfte das runderneuerte Cat S42 trotzdem das Interesse vieler Handybesitzer wecken. Denn laut Hersteller ist das Cat S42 das „erste vollständig antibakterielle Smartphone“. Es biete „umfassenden antimikrobiellen Schutz auf jeder Oberfläche“.

Der Hersteller hat laut eigenen Angaben alle äußeren Komponenten des Geräts mit der antimikrobiellen Biomaster-Technologie behandelt und gemäß ISO 22196 getestet. Durch den Einsatz von Silberionen bei der Herstellung soll das Smartphone einen dauerhaften Schutz erhalten, der das Wachstum von Mikroben auf der Telefonoberfläche hemmt und die Mikrobenanzahl auf der Oberfläche reduziert.

Cat S42: Erstes vollständig antibakterielles Smartphone für 249 Euro
Vergrößern Cat S42: Erstes vollständig antibakterielles Smartphone für 249 Euro
© Bullitt Group/Cat

Warum ist eine antibakterielle Handy-Oberfläche überhaupt interessant? Der Hersteller zitiert eine Studie der Universität von Michigan, die mehr als 17.000 unterschiedliche Bakterien auf mobilen Geräten gefunden hat. Jedes Mal, wenn wir ein Handy anfassen, kommen wir in Kontakt mit unzähligen Keimen - und anschließend fassen wir uns mit der Hand ins Gesicht. Lesen Sie in diesem Zusammenhang auch diese Meldungen:

Coronavirus kann auf Handys & Geldscheinen bis zu 28 Tage überleben

Coronavirus: So gefährlich sind Handys, Türklinken, Griffe und Co.

Keine SARS-Infektionen durch Hauptplatinen

Der antimikrobielle Wirkstoff Biomaster soll nachweislich die Vermehrung von Bakterienzellen hemmen. In Tests zeigte sich laut Hersteller eine Reduktion von über 80 Prozent innerhalb von 15 Minuten und 99,9 Prozent innerhalb von 24 Stunden. Zusätzlich können Sie das Cat S42 besonders gründlich mit Seife, Wasser, Desinfektionsmitteln und sogar chlorhaltigen Mitteln reinigen, wie einige Herstellerfotos verdeutlichen sollen. Biomaster zusammen mit den besonders guten Reinigungsmöglichkeiten soll Keimen auf der Oberfläche des Cat S42 kaum noch Chancen lassen.

Das mit Biomaster behandelte Cat S42 wird ab Anfang 2021 für 249 Euro (UVP) erhältlich sein. Da das aktuelle Cat S42 (noch ohne Biomaster) auf Amazon erhältlich ist, dürfte auch das aktualisierte Cat S42 ab Anfang 2021 dort erhältlich sein.

Technische Daten des Cat S42: 


  • 4200-mAh-Akku

  • wasser- und staubdicht (IP68 und IP69), sturzgetestet von 1,8 Metern auf Stahl, MIL SPEC 810H, Corning Gorilla Glas 5; wasserdicht bis zu 1,5 Meter für 35 Minuten

  • 5,5 Zoll HD+-Display (18x9), optimiert für den Einsatz im Freien. Der Touchscreen kann auch mit nassen Fingern oder mit Handschuhen bedient werden.

  • Android 10 (mit Upgrade auf 11)

  • 3 GB RAM, 32 GB ROM, erweiterbarer Speicher (Micro-SD)

  • Mediatek Helio A20 MT 6761D Chipset und 1,8-GHz-Quad-Core-Prozessor

  • 13-MP-Kamera, 5-MP-Frontkamera

  • LTE Kat. 6, VoLTE, VoWiFi

  • griffige Rückseite für einen festen Halt 

  • programmierbare Kurzwahltaste für Push-to-Talk (PTT), SOS (Lone-Worker-App) oder zum Starten der Taschenlampe oder Kamera 

  • Bluetooth 5.0, NFC

  • 3,5 mm Audiobuchse (wasserdicht)

  • kuratierter App- und Content-Katalog

  • Dual-SIM - Nano-SIM + Micro-SD 

  • Android-Enterprise-Support

  • Sicherheit-Updates für einen Zeitraum von 3 Jahren 

  • Zero-touch-Support

PC-WELT Marktplatz

2549998