2243586

#CarrieFisher: Chewbacca verabschiedet sich von Prinzessin Leia

28.12.2016 | 09:55 Uhr |

Carrie Fisher ist tot. Auf Twitter erinnern sich Fans und Kollegen an „Prinzessin Leia“. Auch Chewbacca und Luke Skywalker sagen via Twitter Lebewohl, nicht aber Han Solo.

Fans und Kollegen trauern auf Twitter um die verstorbene Schauspielerin und Autorin Carrie Fisher. Auch ihr Ex-Film-Partner Peter Mayhew erinnert sich an „Prinzessin Leia“.

Peter Mayhew spielt den Wookie Chewbacca in den Star-Wars-Filmen. Auch in Star Wars VII „Erwachen der Macht“ war Mayhew in dieser Rolle wieder mit an Bord. Nachdem Carries Tod bekannt wurde, twitterte Mayhew einige Fotos, die ihn zusammen mit Carrie Fisher zeigen.

Mayhew bleibt auf Twitter aber natürlich nicht allein mit seiner Erinnerung an die geliebte Kollegin. Auch Mark Hamill, der den Luke Skywalker verkörperte, twitterte zum Tod seiner Kollegin. Harrison Ford, als „Han Solo“ wohl der wichtigste Filmpartner von Carrie Fisher in Star Wars, hat sich dagegen über US-Medien zum Tod seiner geliebten Filmpartnerin, mit der er vermutlich auch eine Affäre hatte, geäußert - Fords angeblicher Twitteraccount ist offensichtlich ein Fake und wird nicht von dem US-Schauspieler betrieben.

Prinzessin Leia mit ihren Mitstreitern
Vergrößern Prinzessin Leia mit ihren Mitstreitern
© https://twitter.com/TheWookieeRoars

Unter dem Hastag #CarrieFisher existieren bereits zahlreiche Nachrufe und Erinnerungen an Carrie Fisher. Darunter auch einige mit reichlich schwarzen Humor – den Fisher sicher verstehen würde: „Das Imperium schlägt ganz schön zurück 2016“.


Carrie Fisher starb am 27. Dezember 2016 an den Folgen einer Herzattacke, die sie vier Tage vorher während eines Fluges erlitten hat.

Fisher wurde berühmt durch die Rolle der Prinzessin Leia in Star Wars IV, V, VI und VII. In Blues Brothers spielte Fisher die „Attentäterin“, die Jake Blues (John Belushi) nach dem Leben trachtet.

In dem nächsten Star-Wars-Film VIII, der im Dezember 2017 in die Kinos kommt, ist Carrie Fisher mit dabei. Ihr Anteil an den Dreharbeiten für Star Wars VIII soll bereits vor ihrem Tod abgeschlossen gewesen sein, wie US-Medien berichten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2243586