2416705

Call of Duty Mobile für iOS und Android angekündigt

19.03.2019 | 16:13 Uhr | Michael Söldner

Mit dem kostenlosen Call of Duty Mobile bläst Activision zum Angriff auf Mobilgeräte mit iOS und Android.

Das flotte Gameplay der Ego-Shooter-Reihe Call of Duty verlangt schnelle Reflexe. Dass dies auch ohne Maus und Tastatur oder Controller funktioniert, will Hersteller Activision mit dem für Mobilgeräte gedachten Call of Duty Mobile beweisen. Das für iOS und Android entwickelte Spiel soll kostenlos angeboten werden. Enthalten sind die beliebtesten Karten, Charaktere und Spielmodi der Reihe. Ab sofort können sich Fans vorab registrieren , noch gibt es dafür aber nur die aktuellsten Informationen, im Sommer soll es allerdings eine öffentliche Beta in ausgewählten Regionen geben.

Wie in der Serie üblich, wird in der Ego-Perspektive gespielt. Die Spielmodi reichen von Team Deathmatch über Search and Destroy bis zu Free-For-All. Unter den Karten finden sich mit Nuketown, Crash oder Hijacked viele alte Bekannte. Für den Fortschritt im Spiel erhalten Spieler klassische CoD-Charaktere, Waffen oder andere Verbesserungen. Dass sich die Grafik ebenfalls sehen lassen kann, beweist Activision mit dem ersten Trailer zu Call of Duty Mobile. Darin wird sogar ein Battle-Royale-Modus angedeutet. Dies passt gut zur Ankündigung, dass Activision bald weitere Spielmodi vorstellen will. Wie gut sich das Spiel über den Touchscreen steuern lässt, bleibt offen. Gerade das schnelle Spielgeschehen eines Ego-Shooters kommt auf einem kleinen Smartphone-Bildschirm samt virtueller Buttons oft nicht so gut zur Geltung.

Die besten Spiele für das iPad im App Store

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2416705